[7ways2travel]: Ganz persönlich: 7 Fragen an mich als Reisebloggerin von CitySeaCountry

Sorry, this entry is only available in German.

Comments 11

  1. Auch wenn’s Deinen Eltern gefällt, dass Du kein Motorrad mehr hast – ich wär’ schon mal auf eine Motorradtour in Tirol vorbei gekommen. Das Stilfserjoch und einige andere Routen sind ja quasi bei Dir ums Eck. 🙂

    1. Post
      Author

      Du kannst auch gerne so mit deinem Motorrad vorbei kommen. Allerdings kann ich nicht mitfahren, da ich kein Motorrad mehr besitze. Ich könnte mir höchstens den Roller meiner Nichte ausleihen. 🙂
      …würde aber wenig Spaß machen und du müsstest ewig auf mich warten.

        1. Post
          Author
    1. Post
      Author
  2. Interessante An- und Einsichten. Gespannt bin ich auf die skurilsten Ausreden österr. Gastwirte zu nonvegan. Das les ich jetzt.

    1. Post
      Author

      Viel Spaß beim Lesen, Andreas. 😉
      Ich habe den Blogpost in einer Gruppe geteilt und es gab an die 70 Kommentare darüber, wie es anderen gegangen ist, als sie nach einem veganen Gericht gefragt haben.
      Teils haarsträubend, welche Ansichten und Antworten es da zu hören gab.

  3. Hallo Christina, ich finde es super interessant, wie ehrlich und spannend du die Fragen beantwortest und deine Erfahrungen beschreibst, da kann man viel lernen und sich einige Anregungen für die nächste Reise holen.
    Danke für die tollen Beiträge und ich hoffe bald noch mehr von dir und den anderen Bloggern zu lesen. Liebe Grüße sendet Michael Keulemann von der ASK Steuerberatung Hannover

  4. Das “Weniger ist Mehr” bei Freunden kann ich nachvollziehen, da ich ebenfalls eher der introvertierte Typ bin. Die wirklichen Freunde zeigen sich eh, wenn man mal länger unterwegs ist. 🙂

    1. Post
      Author

      Gut, dass es genug Reiseverrückte gibt wie dich und mich, die kein Problem haben sich über Telefonate, WhatsApp, Messenger und ab und zu in echt zu treffen. 🙂
      Und es stimmt: Wenn man mal länger unterwegs ist (oder immer wieder) sieht man schnell, wer die wirklichen Freunde sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.