Toronto Sehenswürdigkeiten Distillery District

Toronto Sehenswürdigkeiten: Die Top 10 (plus Tipps für die Umgebung)

Bei einem Kanada Urlaub im Osten des Landes kommt man an Toronto nicht vorbei. Sehenswürdigkeiten in Toronto gibt es so einige. Die besten Sehenswürdigkeiten von Toronto, sowie weitere Highlights für Toronto und Umgebung, außerdem Reiseinfos findest du hier:

Wo liegt Toronto?

Toronto ist eine kanadische Stadt am Ontariosee und liegt im Osten von Kanada in der Provinz Ontario. 

Toronto und Umgebung

Toronto ist 4 Stunden von Detroit, USA entfernt; 8 Stunden von New York City; 2 ½ Stunden von Buffalo, USA.
Von Toronto nach Montreal, Kanada sind es ca. 6 Stunden. Bis in die Hauptstadt von Kanada, nach Ottawa, sind es um die 5 Stunden Fahrt. 

Somit ist Toronto ein guter Ausgangspunkt für Roadtrips und Rundreisen im Osten Kanadas.

Die Einwohnerzahl Toronto beträgt um die 3 Millionen und obwohl sie zugleich die größte Stadt Kanadas ist, liegen die Sehenswürdigkeiten so beieinander, dass viele davon zu Fuß entdeckt werden können.

Toronto Sehenswürdigkeiten Top 10

Was muss man in Toronto gesehen haben? Diese Frage stellt sich wohl jeder, der die Stadt am Ontariosee besucht. Diese 10 Sehenswürdigkeiten in Toronto Kanada sind die absoluten Toronto Highlights:

1. Toronto Wahrzeichen: Der CN TOWER

Der CN Tower (Toronto Turm) ist ein wichtiger Bestandteil der Skyline von Toronto und kann als Wahrzeichen der Stadt bezeichnet werden.

Der Fernsehturm wurde 1995 in die Liste der sieben Wunder der modernen Welt aufgenommen. 553 Meter hoch ist der CN Tower und somit das höchste Bauwerk der westlichen Hemisphäre.

In weniger als einer Minute erreicht man mit dem Aufzug die Aussichtsplattform des CN Towers. Der SkyPod, die Aussichtsplattform befindet sich jedoch nicht auf 553 Metern Höhe, sondern auf 447 m Höhe.

Toronto Sehenswürdigkeiten CN Tower

Blick vom CN Tower auf Toronto

In sich hat es der Glasboden des Fernsehturms. Hier reicht die Sicht bis hinunter auf den weit entfernten Boden. Zum Glück ist nicht die gesamte Aussichtsplattform aus Glas. Nur ein kleiner Teil davon wurde mit 6,37 Zentimenter dickem Glas ausgestattet.

Zu einer der Top Aktivitäten in Toronto zählt der EdgeWalk auf dem 1 ½ Meter breiten Sims. Wer keine Höhenangst hat, kann an einem Seil befestigt rund um die Plattform in schwindelerregenden Höhen gehen.

Eintrittspreise CN Tower Toronto

Die Eintrittspreise für den CN Tower belaufen sich im Moment auf CAD $36 pro Person.  

2. Toronto Aquarium: Ripley’s 

Das Aquarium in Toronto liegt direkt neben dem CN Tower. 

Um die 5,5 Millionen Liter Süß- und Salzwasser gibt es im Aquarium und neben den kanadischen Gewässern und ihren Bewohner gibt es weitere Themen im Ripley’s Aquarium. Dazu zählen Becken mit Quallen, arktische Gewässer, Seepferdchentanks, tropische Gewässer mit Nemo und die Attraktion mit verschiedenen Haien und Rochen.

Toronto Sehenswürdigkeiten Ripley`s Aquarium

Für den Besuch sollten ruhig ein paar Stunden eingeplant werden. Neben den verschiedenen Themenbereichen gibt es auch wechselnde Ausstellungen/Themen, wie zum Beispiel kuriose Meerestiere.

Eintrittspreise Ripley’s Toronto

Die aktuellen Aquarium Toronto Preise findest du hier

3.Toronto Islands

Bei meinem Besuch in Toronto gab es Hochwasser und Teile von Toronto Islands standen unter Wasser. Deshalb habe ich Toronto Islands nicht besucht, sondern nur vom CN Tower aus gesehen. 

Toronto Islands sind ein beliebter Ort zum Entspannen, zu spazieren oder mit dem Fahrrad zu fahren. Mit Blick auf die Skyline von Toronto.

Mit dem Fahrrad geht es per Fähre von Toronto aus hinüber auf die Toronto Islands. Die Sehenswürdigkeiten Gibraltar Point Lighthouse und den Royal Canadian Yacht Club können mit dem Fahrrad bequem angesteuert werden.

4. Distillery District

Im Distillery District gab es, wie der Name schon verrät eine Brennerei. Genauer gesagt eine Whiskeybrennerei. Diese ist heute stillgelegt und es befinden sich in diesem Viertel Cafés, Restaurants, Gallerien und Geschäfte. Die Gebäude stammen aus dem 19. Jahrhundert. Dazwischen befinden sich in den gepflasterten Straßen diverse Skulpturen und auch Fotografien sind an einigen Wänden im Freien angebracht.

Toronto Sehenswürdigkeiten Distillery District

Neben einer geführten Tour mit Bier- und Schokoverkostung gibt es auch die Möglichkeit den Distillery District bei einer Segway-Tour zu erkunden oder ganz gemütlich alleine durch die Gassen zu schlendern.

5. Hockey Hall of Fame

Für Sportfans ist die Hockey Hall of Fame in der Nähe der Union Station ein Muss. Die Hockey Hall of Fame wurde in den 40er Jahren gegründet, um die Eishockeyspieler zu ehren. Es befindet sich hier ein Museum mit den Ausstellungsstücken der besten Teams und berühmtesten Spieler. Hier werden auch die NHL-Awards und der Stanley Cup, welcher DER Eishockeypokal ist, gezeigt.

Toronto Sehenswürdigkeiten Hockey Hall of Fame

6. Museum of Illusions

Das Museum of Illusions befindet sich in der Front Street East in der Nähe des St. Lawrence Market.

Toronto Sehenswürdigkeiten

Wie der Name schon verrät geht es hier um optische Illusionen. Es ist ein Ort, wo nichts so ist, wie es scheint. Es gibt hier einen Vortextunnel (wirbelnden Tunnel), Dilemma-Spiele, sowie Räume, wo die Größenverhältnisse außer Kraft gesetzt werden.

7. Nathan Phillips Square

Der Nathan Phillips Square ist nach dem früheren Bürgermeister von Toronto benannt, welcher von 1955 bis 1962 im Amt war. Der Platz mit der bekannten Toronto-Leuchte befindet sich vor der Toronto City Hall (New City Hall) an der Kreuzung der Queen Street West und der Bay Street.

Toronto Sehenswürdigkeiten Nathan Philipps Square

Tipp: Das Canadazeichen, welches dem Torontozeichen ähnelt, befindet sich direkt zwischen CN Tower und dem Ripley`s Aquarium.

8. Gooderham Building (Flatiron)

Das Gooderham Building befindet sich in der Wellington Street und ist ein aus roten Backsteinen erbautes Haus. Es erinnert an das Flatiron Gebäude in New York.

Toronto Sehenswürdigkeiten

Das Gooderham Building ist beliebt für Fotos und während meines Aufenthaltes in Toronto wurde hier ein Disneyfilm gedreht.

9. St. Lawrence Market

Der St. Lawrence Market ist über 200 Jahre alt und gehört mit dem Kensington Market zu den wichtigsten Märkten in Toronto.

Es lohnt sich, einen Streifzug durch die Halle zu machen und vielleicht die eine oder andere Köstlichkeit zu probieren.

Toronto Sehenswürdigkeiten

10. Yorkville Avenue

Yorkville ist ein Stadtteil von Toronto und hier befindet sich auch die Yorkville Avenue. In dieser Straße reihen sich Designer- neben Luxusläden und es gibt auch ein kleines Einkaufszentrum.

Mein Favorit am Ende der Yorkville Avenue ist das Café Sorelle & Co, in welchem vegane Deserts in einem eleganten, stylishen Ambiente serviert werden.

Toronto Sehenswürdigkeiten

Toronto an einem Tag oder Toronto in 2 Tagen?

Ich würde auf jeden Fall 2, wenn nicht sogar mehr Tage für Toronto einplanen. Wenn du nur einen Tag Zeit hast ist das natürlich besser als nichts. Dann empfiehlt sich ein Besuch des CN Towers, wo du von oben eine gute Übersicht über die Stadt am Ontariosee bekommst. Zudem gibt es einige Sehenswürdigkeiten, die sich im Toronto Zentrum und in der Nähe des CN Towers befinden.

Weitere Sehenswürdigkeiten Toronto

Casa Loma

Das Schloss Casa Loma, welches sich in midtown Toronto befindet, wurde 1914 vom Finanzier Sir Henry Pellatt erbaut. Heute gehört das Schloss der Stadt Toronto und zählt zu den beliebtesten Attraktionen in Toronto. Jährlich besuchen mehr als 350 000 Besucher das Schloss und die Gärten. Das Casa Loma ist zudem ein beliebter Drehort für Filme, TV- und Fotoshootings.

Royal Ontario Museum

Das Royal Ontario Museum ist Kanadas größtes Museum zum Thema Weltkulturen und Naturkunde. Dinosaurier, das antike Ägypten, Ureinwohner Kanadas, Edelsteine und Mineralien sind nur einige der Themen im Royal Ontario Museum.

Toronto Sehenswürdigkeiten Umgebung

Toronto Tagesausflüge rund um Toronto und Umgebung findest du in meinem Artikel über die Kanada Rundreise.

Zu der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Toronto zählen natürlich auch die Niagarafälle:

Toronto Sehenswürdigkeiten Niagarafälle

Die Entfernung Toronto Niagarafälle beträgt ca. 1 ½ Stunden. Am einfachsten ist es, eine geführte Tour zu den Niagarafällen zu buchen.  

Sind die Niagarafälle sehenswert? Definitiv. Auf jeden Fall würde ich dir empfehlen, die Niagarafälle von der kanadischen Seite her anzuschauen. Hier kommst du viel näher, sehr nahe, an die berühmten Horseshoe Falls. Von der amerikanischen Seite aus kommst du nicht so nahe zu den Horseshoe Falls.

Toronto Sehenswürdigkeiten

Niagarafälle Attraktionen

Zu den Niagarafälle Attraktionen zählt neben der Besichtigung der Fälle eine Fahrt mit dem Schiff direkt vor den Wasserfall , eine Führung hinter die Fälle oder aber auch ein Essen aus dem 12. Stockwerk des Hotel Sheraton mit direktem Blick auf die beiden Fälle (amerikanische und kanadische Seite).

Niagara On The Lake Sehenswürdigkeiten

Neben den Niagarafällen ist ein Besuch von Niagara-on-the-lake empfehlenswert. Dieses kleine, beschauliche Städtchen versprüht seinen eigenen Charme. Niagara-on-the-Lake liegt an der Mündung des Niagaraflusses in den Ontariosee.

Die Stadt wurde 2003 als National Historic Site erklärt. 

Rund um Niagara-on-the-Lake wird auch der berühmte kanadische Eiswein angebaut.

Toronto Hotels

Toronto Hotel Empfehlung: Zu den besten Hotels in Toronto zählen das Four Seasons in Yorkville, sowie das St. Regis, das Fairmont Royal York und das Shangri-La.

Weitere Hotels findest du auf Booking.com. Hier ist von mir ein 15€ Gutschein für eine Buchung über das Portal.

Toronto Unterkunft

Weitere Unterkünfte findest du auch zum Beispiel auf AirBnB. (30€ Gutschein für AirBnB)

Toronto Flughafen

Vom Flughafen Toronto in die Stadt kommst du am schnellsten mit dem UP Express. Dieser Zug fährt direkt von den Terminals zur Union Station in Toronto und benötigt dabei ca. 25 Minuten.

Das Ticket erhältst du bei der Kasse direkt beim Gleis.

Toronto Sprache

Die offizielle Sprache in Toronto ist englisch. Neben englisch wird auch in 

Toronto Französisch gesprochen bzw. sind immer wieder Schilder und Erklärungen in englisch und französisch ausgeschrieben.

Toronto Öffentliche Verkehrsmittel

In Toronto gibt es die Toronto Subway mit drei verschiedenen Linien (gelb, grün und violett). Das Fahren mit der Toronto Subway ist sehr einfach.

Zudem verkehren auch sogenannte Streetcars durch Toronto.

Toronto Kriminalität

Die Kriminalität in Toronto ist sehr gering. Ein Bewohner aus Toronto (also bitte nicht 100% für bare Münze nehmen) hat mir erklärt, dass ich die Geldtasche neben mir offen liegen lassen könnte und niemand würde sie mir stehlen. Es sei auch kein Problem als Frau in der Nacht alleine durch Toronto zu gehen. 

Ich selber habe mich in Toronto sehr wohl gefühlt und hatte auch kein Problem damit nach Dunkelheit durch die größeren Straßen zu gehen.

Toronto Reiseführer

Aktuelle Reiseführer für Toronto und Kanada findest du hier.

Toronto Rundreise – Roadtrip durch den Osten Kanadas

Weitere Sehenswürdigkeiten in Kanada sowie einen Reiseverlauf für eine Rundreise durch den Osten Kanadas kannst du hier nachlesen: 

Kanada Rundreise Osten: 14 Tage Roadtrip durch Ontario und Quebec

Offenlegung: Ich erhielt von Toronto Tourism einen Citypass. Vielen Dank dafür.

Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Solltest du darüber buchen erhalte ich eine kleine Provision um den Blog aufrecht zu erhalten. Du bezahlst jedoch nicht mehr dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.