Toskana Rundreise: Die schönsten Toskana Sehenswürdigkeiten + Reisetipps

Updated:

Eine Toskana Rundreise als Selbstfahrer mit Besichtigung der schönsten Sehenswürdigkeiten steht bei vielen auf der Wunschliste. Kein Wunder. Man denke nur an mit Zypressen flankierte Alleen, mittelalterliche Städte aus Sandstein, sanfte Hügellandschaften und natürlich Teigwaren und Wein.

La dolce vita eben!

Ich weiß gar nicht, wie lange ich schon in die Toskana wollte. Meine Freundinnen schwärmten unentwegt von der Toskana.

Nun war es endlich so weit. Gemeinsam mit meiner Mum und Nichte Nina haben wir uns auf eine Toskana Rundreise / Roadtrip gemacht. Die schönsten Plätze und Orte, Städte und Sehenswürdigkeiten möchte ich nun mit dir teilen:

Sehenswürdigkeiten Toskana + Reisetipps

Bei einer Planung einer Rundreise ist es ja so, dass man sich die Sehenswürdigkeiten heraus sucht, anschließend den Reiseverlauf und dann die Unterkünfte. So mache ich es zumindest.

Schöne Toskana Reiseziele gibt es leider mehr als genug. Unsere Rundreise mit dem Auto durch die Gegend in Italien war im Endeffekt 5 Tage lang. Eine gute Dauer, um einen Überblick über das Gebiet zu erhalten. Mehr Zeit wäre definitiv besser gewesen.

Bevor ich die Sehenswürdigkeiten der Toskana, welche ich empfehlen kann, aufliste, kommt hier noch der Verlauf der Route:

1. Pisa – Der schiefe Turm und das Meer

Die Stadt Pisa ist ein guter Ausgangspunkt, um die Toskana kennen zu lernen. Dass der schiefe Turm von Pisa das absolute Wahrzeichen ist, muss, glaube ich nicht unbedingt erwähnt werden.

So bekannt der schiefe Turm von Pisa ist, so überlaufen ist er auch. 

Toskana Rundreise: Die schönsten Toskana Sehenswürdigkeiten + Reisetipps

Um auf den Turm von Pisa zu steigen und die Aussicht von oben zu genießen gibt es Tickets ohne Warteschlangen. Diese kannst du hier buchen und sie sind sehr empfehlenswert, denn damit kannst du dir eine Menge Zeit ersparen. Hier findest du die aktuellen Preise für Tickets (ohne Warteschlangen).

Auch wenn der Platz rund um die Sehenswürdigkeit sehr überlaufen ist, findet sich dennoch immer ein Plätzchen auf dem weitläufigen Gelände, um ein Foto vom schiefen Turm zu machen. 

Neben dem Turm ist auch ein Besuch des Duomo di Pisa lohnenswert. Dieser befindet sich direkt neben dem schiefen Turm.

Nach dem Besuch des schiefen Turms von Pisa und dem Duomo di Pisa sind wir noch zum Porto di Pisa gefahren, um wenigstens einmal während des Roadtrips Meerluft zu schnuppern. Am felsigen Ufer angeln Einheimische und es ist hier wenig los.

Toskana Rundreise: Die schönsten Toskana Sehenswürdigkeiten + Reisetipps

Im nahe gelegenen “Ort” Marina die Pisa befindet sich auch ein Sandstrand, sowie ein paar Restaurants.

2. Agriturismo Toskana Empfehlung

Wer in der Toskana übernachtet sollte zumindest einmal in einem Agriturismobetrieb nächtigen. Wir haben einen schönen Bauernhof, welcher 12 Kilometer von Volterra entfernt ist, gefunden. Tiere gibt es hier übrigens keine, außer dem Hund der Besitzerin.

Toskana Rundreise: Die schönsten Toskana Sehenswürdigkeiten + Reisetipps

Die Ferienwohnungen sind umgeben von Olivenbäumen, einer Zypressenallee und den sanft geschwungenen Hügeln der Toskana. Vor der Ferienwohnung befindet sich ein türkiser Pool und das selbst gemachte Frühstück der jungen Besitzerin schmeckt einfach himmlisch. Wir haben die Ferienwohnung mit Blick auf Volterra hier gebucht (2019).

Toskana Rundreise: Die schönsten Toskana Sehenswürdigkeiten + Reisetipps

3. Chianti – Die Weingegend der Toskana

Eine schöne Gegend, um mit dem Auto oder dem Motorrad zu fahren, ist die Hügellandschaft im Chianti. Neben den Weinbergen fährst du immer höher hinauf durch Wälder. Für mich ist das Chianti einer der schönsten Gegenden in der Toskana.

Toskana Rundreise: Die schönsten Toskana Sehenswürdigkeiten + Reisetipps

Städte in der Toskana:

4. Volterra

Volterra ist eine mittelalterliche Stadt, welche hoch oben auf einem Hügel liegt und traumhafte Ausblicke auf die Felder und sanft geschwungenen Hügel der Toskana bietet. Volterra liegt in der Nähe der kleinen Stadt San Gimignano.

Volterra gilt als Zentrum der Alabastererzeugung. Dies ist auch offenkundig sichtbar, denn viele der kleinen Geschäfte verkaufen Andenken aus dem gewonnenen Alabaster der Umgebung.

Toskana Rundreise: Die schönsten Toskana Sehenswürdigkeiten + Reisetipps

Seit den Dreharbeiten zu den Filmen der Twilight-Saga ist Volterra zudem eine Pilgerstätte für Liebhaber der Filmreihe geworden. 

Besonders schön sind die engen Gässchen mit den kleinen Geschäften und Cafès. 

In Volterra ist zudem das Essen und Getränke (z.B. Kaffee), sowie Mitbringsel wie Nudeln, Pesto, Olivenöl und Wein noch günstiger als in Städten wie Siena, San Gimignano oder Florenz.

5. San Gimignano

San Gimignano wird auch als das Manhattan des Mittelalters bezeichnet und thront hoch oben auf einem Hügel. Die Türme der Stadt ragen hoch hinaus und sehen aus wie graue Hochhäuser. Insgesamt befanden sich in der Stadt 72 Türme. Umgeben ist San Gimignano, wie auch viele andere Städte in der Toskana, von einer Stadtmauer. 

Toskana Rundreise: Die schönsten Toskana Sehenswürdigkeiten + Reisetipps

Das Zentrum der Stadt bildern der Piazza della Cisterna und der Piazza del Duomo. Hier lässt sich im Schatten bei einem Getränk das Geschehen rund um den Platz gut beobachten. Wie in allen Städten sind die Preise direkt am Hauptplatz teurer, dafür ist die Aussicht hier besonders.

Wir konnten hier zufällig zwei Hochzeitsgesellschaften beobachten.

Rund um San Gimignano gibt es mehrere kostenpflichtige Parkplätze und die Stadt ist sehr gut besucht. 

Toskana Rundreise: Die schönsten Toskana Sehenswürdigkeiten + Reisetipps

Tipp: Von der Straße aus Richtung Poggibonsi lässt sich die Stadt San Gimignano übrigens wunderbar fotografieren.

6. Siena

Siena ist neben Florenz und Pisa die am meisten besuchte Stadt in der Toskana. Zu den Highlights in Siena zählen der Piazza del Campo, die Kathedrale von Siena, der Palazzo Pubblico, Torre del Mangia und die Fonte Gaia.

Siena ist ähnlich wie Florenz sehr gut von Touristen besucht. Am angenehmsten ist es hier wie in jeder anderen Stadt in der Toskana am Vormittag. Dann sind hier noch nicht so viele Besucher unterwegs. 

Toskana Rundreise: Die schönsten Toskana Sehenswürdigkeiten + Reisetipps

Neben den Sehenswürdigkeiten von Siena macht es viel Spaß durch die engen Gassen zu schlendern und hier allerlei kleine Boutiquen, Gelaterias und Italienisches zu entdecken.

Wer genug Zeit hat, sollte unbedingt den Duomo als auch den Palazzo Pubblico mit dem Museo civico besuchen.

Tickets ohne Warteschlangen und weitere Aktivitäten in Siena hier buchen

Gut parken lässt es sich beim Fortezza di S. Barbara. Hier haben wir einen kostenlosen Parkplatz gefunden. Von hier aus erreicht man auch zu Fuß das Zentrum der Altstadt. Einen schönen Blick auf das auf einem Hügel gelegene Zentrum gibt es von der Kirche S. Domenico.

7. Florenz, die Hauptstadt der Toskana

Florenz ist DIE Kunst- und Kulturstadt in Italien. Die Stadt am Arno bietet eine Vielzahl von Kunstschätzen, Bauwerken und Hinterlassenschaften von Künstlern wie Michelangelo, Leonardo da Vinci, Raffael und Co.

Toskana Rundreise: Die schönsten Toskana Sehenswürdigkeiten + Reisetipps

Besonders beeindruckend und bekannt sind die Uffizien und die Galleria dell’ Accademia. In der Galleria dell’ Accademia ist der berühmte David ausgestellt. Dementsprechend sind die Warteschlangen hier, ebenso wie bei den Uffizien sehr lange.

Tickets um die Warteschlangen zu umgehen gibt es hier.

Neben der Galleria degli Uffizi (Uffizien) in welchem bedeutende Kunstwerke ausgestellt sind, sind vor allem der Duomo, die Ponte Vecchio, der Palazzo Vecchio und der Palazzo Pitti die Highlights in Florenz.

Toskana Rundreise: Die schönsten Toskana Sehenswürdigkeiten + Reisetipps
Ponte Vecchio

Tipp: Wir sind selber mit dem Auto angereist und haben in der Nähe des Bahnhofes ein Appartement gemietet. Ein Florentiner hat uns darauf hingewiesen, dass Touristen besser nicht mit dem Auto ins Zentrum fahren. Zudem gibt es in Italien immer wieder weiß markierte Parkplätze. Diese sind nur für Anwohner gedacht und bei Parken auf diesen Parkplätzen werden Bußgelder fällig.

Wo ist es in der Toskana am schönsten?

Dies ist eine Frage, welche schwierig zu beantworten ist. Persönlich hat mir Volterra sehr gut gefallen, da es eine kleine Stadt hoch auf einem Hügel ist. Die engen Gässchen mit den Cafés und kleinen Läden sind gemütlicher, als in größeren Städten wie Siena oder der Hauptstadt Florenz.

Auch sehr schön ist das Weingebiet Chianti. Die kurvigen Straßen  hinauf in die Hügel und entlang der Weingebiete zu fahren machen richtig Spaß.

Tipp:

Am bekanntesten für die typischen Toskanafotos mit alten Häusern und Zypressenalleen befinden sich im Orcia-Tal

In der Toskana gibt es so viele schöne Orte, Städte und Täler, dass es einfach ist seinen “schönsten Platz” zu finden. 

Wie viel Zeit sollte für einen Toskana Roadtrip eingeplant werden?

Wir waren 5 Tage in der Toskana unterwegs. Eine Woche solltest du dir mindestens für einen Roadtrip in der Toskana einplanen. Für uns wäre die perfekte Reisezeit 10 Tage gewesen, denn es gab noch einige Plätze und Städte, welche wir so leider nicht sehen konnten.

Toskana Reiseführer

Mit dem DuMont Reiseführer kann man nichts falsch machen. Dieser ist sehr ausführlich mit viel Hintergrundwissen, Tipps und Fakten.

Kompakter ist der Reiseführer von Marco Polo (mit Karte) oder alternativ der Lonely Planet Reiseführer Toskana.

 

WEITERLESEN:

Die schönsten Städte in der Toskana: Autorundreise Toskana

Roadtrips in Europa: Dies sind die 15 schönsten Rundreisen durch Europa

Zum Merken auf Pinterest:

Toskana Rundreise: Die schönsten Toskana Sehenswürdigkeiten + Reisetipps

Offenlegung: Dieser Artikel enthält Affiliatelinks. Solltest du darüber buchen, erhalte ich eine kleine Provision. Du bezahlst jedoch nicht mehr dafür und hilfst mir dabei den Blog weiterhin aufrecht zu erhalten. 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Share via
Copy link
Powered by Social Snap