Die schönsten Städte in der Toskana: Autorundreise Toskana

Eine Toskana Rundreise mit Besuch der schönsten Städte stand schon lange auf meiner Wunschliste. Vor allem eine Autorundreise durch die Toskana hat es mir angetan.

Anzeige. Ich mache gerne Roadtrips, denn mit einem Auto unterwegs zu sein wie dem Mazda3, bedeutet unabhängig und flexibel zu sein.

Da die Toskana mit wunderschönen, alten Städten aufwartet, bietet es sich an, einen CityTrip in der Toskana zu unternehmen. Die schönsten Städte liegen alle nicht allzu weit voneinander entfernt.

Meine Reise in die Toskana ging 6 Tage und wir besuchten dabei 5 unterschiedliche Städte.

Reiseverlauf Toskana

5 Top Städte Toskana

Wenn ich an die Toskana denke, fallen mir alte, bezaubernde Städte mit Steinfassaden ein. Lange Alleen, flankiert von Zypressen, eingebettet in hügelige Landschaften. Wein, gutes Essen und la dolce vita.

Und genauso präsentiert sich die Landschaft und auch die Städte in der Toskana.

Welche Städte besonders sehenswert sind, die schönsten Sehenswürdigkeiten und weitere Tipps für eine Rundreise Toskana, kannst du hier nachlesen:

1. Pisa Sehenswürdigkeiten

Von Tirol aus ging es über den Brenner via Florenz zuerst nach Pisa. 7 Stunden sind wir unterwegs, bis wir endlich in Pisa ankommen.
In der Nähe des schiefen Turmes halten wir bei einem Parkplatz an. Dieser kostet 1,80€ pro Stunde und ist im Vergleich zu anderen Städten ziemlich günstig.

Die schönsten Städte in der Toskana: Autorundreise Toskana

Von hier aus sind wir in ein paar Minuten zu Fuß beim schiefen Turm und dem Dom von Pisa.

Das Areal rund um den Dom und den schiefen Turm ist wie bereits erwartet ziemlich gut besucht. Dennoch findet sich ein Platz für das obligatorische Selfie mit dem schiefen Turm.

Nicht weit von Pisa entfernt befindet sich bereits das Mittelmeer. In ca. 5 Minuten erreicht man dieses mit dem Auto. Wir haben einen kurzen Zwischenstopp bei der Marina di Pisa eingelegt, bevor es weiter Richtung Volterra ging.

Die schönsten Städte in der Toskana: Autorundreise Toskana

Mit Blick auf Volterra haben wir (meine Mum, Nichte und ich) in einem Apartement übernachtet. Über Nacht hat es in der Toskana geregnet. :/

Die schönsten Städte in der Toskana: Autorundreise Toskana

Pisa Sehenswürdigkeiten:

  • Schiefe Turm von Pisa
  • Dom von Pisa: Santa Maria Assunta
  • Piazza dei Cavalieri
  • das Meer

2. Volterra Sehenswürdigkeiten

Volterra ist eine kleine, mittelalterliche Stadt, welche in der Nähe von San Gimignano liegt. Die auf einem Hügel gelegene Stadt bietet schöne Ausblicke über die Toskana.

Die schönsten Städte in der Toskana: Autorundreise Toskana

Seit den Dreharbeiten zu Twilight ist Volterra eine Pilgerstätte für Liebhaber der Filmreihe geworden.

Die schönsten Städte in der Toskana: Autorundreise Toskana
Twilight Gedenkstätte

Besonders schön fand ich die engen Gässchen mit den Geschäften und Cafès.

Wir haben in Volterra einen kostenlosen Parkplatz unterhalb der Stadtmauern gefunden.
Das Fahren durch die Altstadt von Volterra (sowie den anderen Städten) ist für Ausländer übrigens während des Tages nicht gestattet.

Die schönsten Städte in der Toskana: Autorundreise Toskana
…ab hier ist Fahrverbot

Volterra Sehenswürdigkeiten:

  • Piazza dei Priori
  • Palazzo dei Priori
  • Palazzo Viti
  • Teatro Romano

3. San Gimignano Sehenswürdigkeiten

San Gimignano wird auch als Manhattan des Mittelalters bezeichnet. Schon von weitem ist die Stadt auf dem Hügel erkennbar. Drei hohe Türme ragen hervor und sind ein einzigartiges Alleinstellungsmerkmal.

Die schönsten Städte in der Toskana: Autorundreise Toskana

Von San Gimignano geht es für uns entlang von kurvenreichen Strecken durch das Chianti bis in die Nähe von Castellina in Chianti.

Dort übernachten wir in einem Apartement mit dem wohl schönsten Infinity Pool.

San Gimignano Sehenswürdigkeiten:

  • Piazza della Cisterna
  • Torre Grossa
  • Palazzo Communale
  • Piazza del Duomo

4. Siena Sehenswürdigkeiten

Ein Urlaub in der Toskana wäre nicht komplett, wenn man Siena nicht gesehen hat. Siena zählt neben Florenz zu den bekanntesten Städten und steht bei einer Rundreise in der Toskana häufig auf dem Reiseplan. Wie auch in den anderen Städten ist es unmöglich mit dem Auto durch die Altstadt zu fahren. Somit bleibt das Auto bei der Festung (kostenloser Parkplatz) stehen und wir gehen zu Fuß in die Altstadt.

Die schönsten Städte in der Toskana: Autorundreise Toskana
Diese liegt auch auf einem Hügel. Von der Basilica di San Domenico aus gibt es einen schönen Blick auf die Altstadt mit dem Dom und dem Turm des Palazzo Vecchio.

Letztere zählen zu den absoluten Sehenswürdigkeiten in Siena. Es lohnt sich jedoch auch, sich durch die Gassen von Siena treiben zu lassen.

Siena Sehenswürdigkeiten:

  • Piazza del Campo
  • Kathedrale von Siena
  • Palazzo Pubblico
  • Torre del Mangia
  • Fonte Gaia

Etwa eine Stunde von Siena entfernt befindet sich Florenz.

5. Florenz Sehenswürdigkeiten

Bei einer Toskana Reise gehört ein Abstecher in die Toskana Hauptstadt Florenz unbedingt dazu.

Florenz ist die Kunst und Architekturhauptstadt schlechthin. Meisterwerke der Rennaissance gibt es hier an jeder Ecke zu bestaunen.

Die schönsten Städte in der Toskana: Autorundreise Toskana

In Florenz kommt man an der Ponte Vecchio, den Uffizien und dem Dom von Florenz nicht vorbei. Neben diesen gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, wie dem David von Michelangelo.

Aber auch Leonardo da Vinci ist in Florenz stark vertreten. Mir hat besonders gut das Leonardo da Vinci Museum in der Nähe des Domes gefallen. Hier sind Maschinen von seinen Zeichnungen nachgebaut worden. Diese können teilweise auch ausprobiert werden.

Florenz Sehenswürdigkeiten:

  • Uffizien
  • Galleria dell’Accademia
  • Dom von Florenz
  • Palazzo Vecchio
  • Ponte Vecchio
  • Palazzo Pitti
  • uvm.

Toskana Rundreise Erfahrung mit dem Mazda3

Eine Rundreise mit dem Auto durch die Toskana ist ziemlich entspannt. Was man jedoch wissen sollte, ist, dass man in Städten wie Florenz nur auf blau umrandeten Parkflächen parken darf. Sind die Parkplätze weiß umrundet, dann dürfen hier nur Einheimische parken. Rund ums Zentrum ist es laut Einheimischen nicht ratsam, mit dem eigenen Auto zu fahren.
Wir haben in einem Apartment 2 Kilometer von der Ponte Vecchio entfernt gewohnt und haben das Auto auf einem abgesperrten Parkplatz stehen lassen.

Unterwegs waren wir in der Toskana mit dem Mazda3.
Dieser war auf den kurvigen Strecken sehr spritzig zu fahren. In den Kurven liegt der Benziner sehr gut und es hat Spaß gemacht durch die Hügel der Toskana zu flitzen.

In den Städten in der Toskana sind die Parkplätze sehr, sehr eng bemessen. Vor allem in Florenz. Die Kameras vorne und die Rückfahrkamera waren hier sehr hilfreich. Auch die automatisch einklappbaren Seitenspiegel waren hier von Vorteil.

Das eingebaute Navi (7 Zoll Display) hat mich sicher durch die Straßen geführt. Persönlich wäre mir jedoch ein Touchscreen lieber gewesen. Ich musste mich erst an das Multi-Commander-Bedienteil in der Mittelkonsole gewöhnen. Über dieses wird auch Radio, Freisprechanlage, etc. bedient.

Die schönsten Städte in der Toskana: Autorundreise Toskana

Sehr hilfreich und innovativ fand ich, dass die Geschwindigkeit und Hinweise des Navigationssystems in die Windschutzscheibe projiziert werden.

Insgesamt ist der Mazda3 ein guter Begleiter für einen Roadtrip und für Städtereisen. Er ist angenehm zu fahren und hat alle technischen Details, die einem das Fahren erleichtern.

Technische Details:
Mazda3 Skyactiv-G122 Premium + Sound/Style + Tech Paket
90 Kw/122 PS
Hubraum: 1998 cm³
Benzin, 6 Gänge
Höchstgeschwindigkeit: 197 km/h

Die schönsten Städte in der Toskana: Autorundreise Toskana

Die schönsten Städte in der Toskana: Autorundreise Toskana

Die schönsten Städte in der Toskana: Autorundreise Toskana

Offenlegung: Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Mazda. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

2 Gedanken zu „Die schönsten Städte in der Toskana: Autorundreise Toskana“

  1. In der Toscana war ich auch schon mehrmals gerne unterwegs… meist zusammen mit vielen Leuten in einem riesigen, alten Haus draussen auf dem Land irgendwo und dann haben wir nach Lust und Laune Ausflüge in die Region oder in die Städte gemacht. Irgendwie ist alles recht gut und nah erreichbar. Mit dem Auto in die Städte ist es tatsächlich oft mühsam in der Toscana oder in Italien allgemein… einige Kniffe: gut auf die Tafeln und Verbote achten, versteckte (nicht ganz günstige) Garagen und nicht zu sehr verfahren… so geht’s, wenn auch für mich nie ganz entspannt. Auch die kleinen, unbekannten Dörfer und mini-Städtchen in der Toscana sind übrigens unbedingt einen Besuch wert, auch wenn man den Namen noch nie gehört oder gelesen hat – richtige Geheimtipps noch. Liebe Reisegrüsse, Miuh

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.