Genussreisetipps: Hévíz, Ungarn

|Auf Einladung von Hévíz Tourismus|

Vom Seele baumeln lassen in Hévíz

Nach unserem Aufenthalt im Hévízer Heilsee, dem größten Thermalsee der Welt, erreichen wir nach ein paar hundert Metern unser nächstes Ziel. Wir wollen Hévíz genussmäßig erkunden.

Hévízer Thermalsee
Hévízer Thermalsee

Hévíz kulinarisch entdecken

Nicht unweit des Thermalsees gibt es in der Fußgängerzone einige Restaurants. Mir haben es die Quarknockerln mit Dill und dazu Erdbeerlimonade angetan. Thomas probiert eine Tomatensuppe, welche leicht süßlich schmeckt und unter anderem mit Nelken gewürzt ist. Diese und andere Leckereien hat Ungarn zu bieten, wie wir auch später noch erfahren werden.

Erdbeerlimonade
Erdbeerlimonade

Übernachten und genießen

Im Hotel Europafit****S selbst können wir uns in ein Thermalbad, sowie in weitere Pools im Innen- und Außenbereich stürzen. Auch dies ist Genuss für uns. Wir fühlen uns richtig erholt.

Hévíz Ungarn
Poollandschaft im Hotel Europafit ****S

Beim Abendessen, welches in Buffetform verabreicht wird, werden wir von einem Streichquartett begleitet.

Dessert im Hotel Europafit
Dessert im Hotel Europafit

Unser Zimmer im Hotel Europafit ****S ist großzügig geschnitten. Durch eine Flügeltür geht es vom Schlafzimmer in den angrenzenden Wohnbereich. Vom Balkon aus haben wir Sicht auf den Garten und die Poollandschaft.

Auf dem Wohnzimmertisch werden wir mit einer Flasche ungarischem Rotwein, sowie kunstvoll verzierten Pralinen begrüßt.

Das Badezimmer ist groß und modern.

Ungarn, Hévíz

In nur 400 Metern Entfernung liegt übrigens der Thermalsee, welcher bequem zu Fuß zu erreichen ist.

Egregy – Wein und Genuss

Ein weiteres Highlight in Hévíz ist der Besuch von Egregy, einem Weinbaugebiet das sich unweit vom Hévízer Zentrum befindet. Dort nehmen wir unter einem Kirschbaum bei der Weinstube Öreg Harang Borozó (Alte Glocke) Platz.

Egregy Hévíz

Der Besitzer Gábor bringt uns diverse Rot- und Weißweine und erklärt uns, dass diese hier aus der Umgebung stammen. Dazu essen wir einen Kirsch-Quark-Strudel.

Öreg Harang Borozo Hévíz

Passend zum Namen der Weinstube heißt eine der Katzen Glöckchen. Sie liegt neben Thomas und lässt sich von uns nicht beirren.

Egregy Hévíz

ungarischer Wein

Nach der Verkostung und dem Dessert wissen wir auch, warum an der Eingangstür ein Gault Millaut Schild hängt. Zurecht!

Unsere Seele und unser Bauch freut sich!

Mit freundlicher Unterstützung von Nonprofit GmbH für Tourismus Hévíz. Die Meinungen sind unsere eigenen.

4 Gedanken zu „Genussreisetipps: Hévíz, Ungarn“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.