Fotografieren in New York: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots

Anzeige. New York hat so viele Sehenswürdigkeiten und Fotospots, dass es unmöglich ist, alle zu besichtigen und zu sehen. Schon gar nicht in 5 Tagen.

Jedoch finde ich sind 5 Tage in New York eine gute Zeit, um sich einen ersten Überblick über den Big Apple zu verschaffen.

Rückkehr nicht ausgeschlossen. 😉

Die meisten der sehenswerten Gebäude und Plätze befinden sich in Manhattan, gefolgt von Brooklyn. Und auf diese haben wir uns während der fünf Tage auch konzentriert.

New Yorks schönste Sehenswürdigkeiten und Fotospots

Manhattan: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots

Central Park

Die grüne Lunge von Manhattan ist über 340 ha groß und ein Erholungsgebiet inmitten der Betondschungelhektik.

Meinen Lieblingsplatz und Fotospot für den Central Park habe ich gleich gefunden:

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots

Die Erhöhung mit den Felsen bietet einen Blick auf den Teich mit der Steinbrücke und ein Wahnsinnspanorama auf die Upper West Side. Und auf einmal ist es still. Kein Autohupen weit und breit zu hören.

St. Patrick’s Cathedral

Direkt zwischen die verglasten Wolkenkratzer an der Fifth Avenue in Manhattan reckt sich eine aus Steinen gebaute Kirche empor.

Die St. Patrick’s Cathedral. Zugleich die größte katholische Kirche Amerikas.

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots

1879 wurde die Kirche aus Stein und Marmor gebaut und ist Sitz der Erzdiözese New York.

Empire State Building

Das Empire State Building ist nicht nur von unten aus ein Hingucker, sondern auch von oben. Wir haben uns für die Aussichtsplattform im 86. Stock einen New York Pass besorgt. Wie das funktioniert und warum wir uns einen besorgt haben kannst du hier nachlesen.

Da wir während des Tages schon die Aussicht vom Rockefeller Center genossen haben wollten wir uns den Sonnenuntergang und New York bei Nacht vom Empire State Building aus ansehen.

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots

Tipp: Nicht nur nach unten fotografieren, sondern auch nach oben auf die beleuchtete Spitze des Empire State Buildings schauen.

9/11 Memorial und U-Bahnstation WTC

Beim Anblick des 9/11 Memorials habe ich eine Gänsehaut bekommen. Am ehemaligen Ground Zero befinden sich jetzt Bassins, in die Wasser fällt. Rundherum befinden sich auf dem schwarzen Stein die Namen von Opfern.

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots

In der Kontrastfarbe weiß gehalten ist der Zugang zur U-Bahnstation World Trade Center.

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots

Grand Central Station

Architektonisch ist die Grand Central Station für mich, neben der St. Patrick’s Cathedral, der schönste Bau in Manhattan.

Unbedingt an die Decke schauen, denn hier sind die Sternzeichen sowie 2500 Sterne des Winterhimmels abgebildet.

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots

Den besten Blick und Fotospot über die gewaltige Halle gibt es von der Empore aus.

Top of the Rock – Rockefeller Center

Es stellt sich immer die Frage: Top of the Rock oder Empire State Building für einen Blick über New York.

Wir haben uns während des Tages für Top of the Rock entschieden, denn von hier aus ist der Central Park zu sehen, als auch das Empire State Building.

MOMA – Museum of Modern Art

Selbst wenn man nicht der unbedingte Museenfan ist (ich bekenne mich schuldig): Das MOMA (Museum of Modern Art) muss man in New York gesehen haben.

In meiner Lieblingsabteilung befinden sich die Werke von Monet, Picasso, Matisse, Pollock usw. Wenn du an einer Wand vorbei kommst vor der eine Traube von Menschen ihre Kameras zückt und versucht sich durchzudrängen, dann weißt du, dass du vor dem wichtigsten Bild der Sammlung stehst: “(Die) Sternennacht” von Vincent van Gogh.

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots

Vielleicht nicht der beste Fotospot, dafür aber einer der am meisten umkämpfte. Sternennacht von Vincent van Gogh im MOMA.

Obwohl ich ja sagen muss, dass mich die Seerosen-Bilder von Monet mehr beeindruckt haben.

Times Square und Broadway

Der Times Square und Broadway sind im Tageslicht schon imposant. Noch besser sind die Beleuchtungen natürlich im Dunklen. Millionen von Lichtern und Werbungen prasseln auf die Netzhaut ein und es ist schwierig, alles in sich aufzunehmen. Die Lichter des Times Square sind so strahlend, dass sie sich sogar in den typisch gelben Taxis und im Bus spiegeln.

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots

Die besten Fotospots sind auf den schwarzen Erhöhungen und Bänken, welche es am Times Square gibt.

New Yorks schönste Sehenswürdigkeiten und Fotospots:
New York City vom Wasser aus gesehen

Staten Island Ferry und die Freiheitsstatue

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots

Direkt zur Freiheitsstatue kann man mit dem Schiff fahren, muss man aber nicht. Wir haben uns für Zweiteres entschieden und sind in die Staten Island Ferry eingestiegen. Diese ist gratis und fährt jede halbe Stunde. Die Staten Island Ferry fährt in der Nähe der Freiheitsstatue vorbei und zudem ist New York City und New Jersey vom Wasser aus gut ersichtlich.

Brooklyn: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots

DUMBO

Dumbo ist ja der Fotospot schlechthin, wenn es um Instagramfotos geht. Dort ist die Washington Street mit der Mahattan Bridge und den Blick auf die Hochhäuser Manhattans das Fotomotiv Nummer 1.

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots

Genauso überfüllt ist auch die Straße. Je später am Tag umso mehr.

Weniger los ist im

Brooklyn Bride Park

Die Aussicht gefällt mir noch viel besser als das Fotomotiv im DUMBO. Von hier aus gibt es eine super Aussicht vom saftig grünen Rasen hinüber auf Manhattan.

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots in Manhattan und Brooklyn

Brooklyn Bridge

Auch die Brooklyn Bridge ist einer der Fotospots in New York City. Hier tummeln sich tausende auf den Fußgängerstreifen. Die Fahrradfahrer sind schon von weitem an den ratternden Holzbrettern unter ihren Rädern zu hören und rasen manchmal ganz schön schnell / zu schnell vorbei.

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots in Manhattan und Brooklyn

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots in Manhattan und Brooklyn

Coney Island und Luna Park

Coney Island ist im Süden von Brooklyn gelegen. Direkt an der Strandpromenade beginnt auch der Luna Park. Ein schon etwas veralteter, teils heruntergekommener Vergnügungspark mit eigenem Charme. Uns hat es hier trotzdem gut gefallen. Es gibt neben den klassischen Fahrgeschäften wie Karussell auch neue Achterbahnen. Und ein Spaziergang entlang des Sandstrandes ist für mich, egal wo, immer ein Highlight.

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots in Manhattan und Brooklyn

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots in Manhattan und Brooklyn

Street Art in Brooklyn

Brooklyn ist der Bezirk, wenn es um Street Art und Graffiti geht. Wir wollten eigentlich eine geführte Street Art Tour durch Brooklyn machen, denn diese soll laut Erzählungen sehr lohnenswert und interessant sein. Leider waren zu unserem Reisetermin Ende Oktober schon alle Termine ausgebucht.

Trotzdem wurden wir in Brooklyn fündig.

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots in Manhattan und Brooklyn

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots in Manhattan und Brooklyn

Die Straßen von Brooklyn

Bei einem Spaziergang durch das Viertel Bedford-Stuyvesant entdecken wir einige Straßen, welche mich an diverse Serien erinnern. Ende Oktober waren die Hauseingänge schon teilweise für Halloween dekoriert.

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots in Manhattan und Brooklyn

Alles in allem ist New York ist groß, laut und geschäftig. Die Wolkenkratzer scheinen den Himmel zu berühren und bei einem Blick nach oben scheint es so, als ob sie das blau verschlingen.

Für die Fotospots und Sehenswürdigkeiten nehme ich mir immer eine passende Kamera und passende Objektive mit. Was ich dabei hatte und warum, kannst du hier nachlesen:

Fotografieren in New York: Die richtige Kamera und Objektive für eine Städtereise

Mittlerweile machen Smartphones schon richtig gute Fotos, aber gerade wenn du die Fotos zum Beispiel als Wandbild oder für ein gutes Fotobuch vergrößern möchtest dann reicht ein Handyfoto meines Erachtens nicht mehr aus. Selbst auf Instagram sieht man den Unterschied zwischen einem Smartphonefoto und einem Foto, welches mit einer System- oder Spiegelreflexkamera gemacht wurde. Es wäre schade, wenn du dich im Nachhinein ärgerst, weil die Qualität zu schlecht ist.

Für die Städtereise nach New York hatte ich die Canon EOS M50 (Systemkamera) mit diversen Objektiven dabei. Wenn du dich für Objektive und deren Einsatz interessierst, kann ich dir meinen Objektivguide empfehlen.

Ich fotografiere auch mit Spiegelreflexkamera, wollte jedoch eine kleine, handliche Kamera in New York dabei haben. Nicht nur, weil ich mit leichtem Gepäck gereist bin, sondern auch, weil wir in fünf Tagen mehr als 50 Kilometer zu Fuß gegangen sind. Eine schwere Kamera mitzutragen wäre für mich und meinen Rücken der Wahnsinn gewesen.

Die Canon EOS M50 ist handlich, hat einen Sensor im DSLR-Format, lässt sich dank Adapter mit vielen Objektiven bestücken und bietet sogar die Möglichkeit für 4K-Videos.

Eine gute Wahl für eine Städtereise nach New York, um die Sehenswürdigkeiten und die besten Fotospots zu entdecken.

Warst du schon einmal in New York? Was hat dir am besten gefallen?

Wenn du noch nicht in New York warst, aber unbedingt den Big Apple besuchen möchtest kann ich dir den folgenden Artikel empfehlen:

NEW YORK STÄDTEREISE PLANEN: TIPPS UND WISSENSWERTES FÜR DEINEN ERSTBESUCH

5 TAGE NEW YORK: REISEBERICHT NEW YORK CITY

VEGAN IN NEW YORK: TIPPS FÜR DIE BESTEN RESTAURANTS UND TAKE-AWAY’S

New York City: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots in Manhattan und Brooklyn

Offenlegung: Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Canon. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

Ein Gedanke zu „Fotografieren in New York: Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Fotospots“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Share via
Copy link
Powered by Social Snap