Landhotel Stern am Mieminger Sonnenplateau – Von Nachhaltigkeit und Regionalität

|Ich wurde eingeladen, zwei Nächte im Landhotel Stern zu verbringen| Das Familien-Landhotel Stern (nicht nur für Familien) befindet sich am Mieminger Plateau, dem Gebiet in Tirol, an dem es laut Besitzer Rene Föger die meisten Sonnenstunden in Tirol gibt.

Just an jenem Tag, an dem ich mit Kollegin Elena von Creativelena und ihrem Freund Marc nach Obsteig anreise, lässt uns die Sonne im Stich. Die Landschaft ist in unzählige Grautöne gehüllt.

Obsteig grau in grau. Den Followern auf Instagram gefällt es:

Ankommen beim Landhotel Stern
Hotel Stern Obsteig
Das Herzlich Willkommen-Schild ist hier keine leere Phrase. Von Beginn an fühle ich mich wohl und merke, dass ich wirklich willkommen bin. Das Team ist freundlich und hat jederzeit ein echtes Lächeln übrig.
Das eAuto steht für Ausfahrten bereit.
Das eAuto steht für Ausfahrten bereit und kann gemietet werden. Daneben gibt es eine weitere Ladestation für Elektroautos.
Nachhaltigkeit und Umwelt-Bewusstsein spielerisch und kreativ vermittelt – auch für Erwachsene

In meiner früheren Arbeit als Lehrerin und Schulleiterin habe ich mich bereits ausführlich mit dem Thema Nachhaltigkeit und ökologischem Fußabdruck beschäftigt. Dass sich nun auch vermehrt Hotelbetriebe wie das Hotel Stern damit beschäftigen hat mich einerseits gefreut und andererseits mein Interesse geweckt, wie dies ein Hotelbetrieb wohl umsetzen kann.

Für Hotels ist es ja noch schwieriger den Gästen diese Einstellung und freiwillige Verpflichtung zu vermitteln ohne ihnen gleichzeitig den eigenen Stempel aufzudrücken. Rene Föger möchte seine Gäste, wie er sagt nicht belehren oder mit dem Finger darauf zeigen, sondern es jedem Gast frei lassen, ob er beim Thema Nachhaltigkeit und Versuch zu mehr Klimaneutralität mitmacht.

Tiroler Bergwasser und Glasflasche zum Mitnehmen bei Wanderungen und Aktivitäten in der Natur. So gab es bei meinem Besuch Birnenwasser und Apfelwasser. 24h lang zum Nachfüllen. Nachhaltigkeit kann auch Spaß machen.
Tiroler Bergwasser und Glasflasche zum Mitnehmen bei Wanderungen und Aktivitäten in der Natur. So gab es bei meinem Besuch Birnenwasser und Apfelwasser. 24h lang zum Nachfüllen. Nachhaltigkeit kann auch Spaß machen.

Leider habe ich es nicht ganz geschafft ein Sternbotschafter zu werden. (Wenn du mehr darüber erfahren willst, was es genau damit auf sich hat kannst du es dir auf der Homepage des Hotel Sterns durchlesen.)

Eine Grippe, die mich über Nacht ereilt hat (da hat auch der Zirbenschnaps-Tipp gegen Erkältung nicht mehr geholfen), hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Trotzdem konnte ich durch einfache Dinge wie die Stiege statt den Lift zu verwenden wenigstens ein paar CO2-Pfunde purzeln lassen.

Lärchen- und Zirbenschnaps. Spezialität des Hauses.
Lärchen- und Zirbenschnaps. Spezialität des Hauses.
Sogar der Strohhalm im Aperitiv ist noch aus echtem Stroh. Was mir gefällt ist, dass sich hier niemand vom Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz bedrängt fühlt.
Sogar der Strohhalm im Aperitiv ist noch aus echtem Stroh. Was mir gefällt ist, dass sich hier niemand vom Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz bedrängt fühlt…Freiwillig mitmachen und nachdenken erlaubt und erwünscht, aber nicht verpflichtend.
Entspannen mit Blick auf die Sterne

Entspannen kommt im Landhotel auch nicht zu kurz. Wer Lust auf Sauna hat kann dies mit anschließendem Blick auf die Sterne und die verschneite Winterlandschaft tun. Aber auch der Kraftplatz am Dach des Hauses lädt zum Entspannen ein.

Relaxen mit Blick über die verschneite Landschaft.
Relaxen mit Blick über die verschneite Landschaft.
Blick vom Zimmer aus auf den Ort Obsteig.
Blick vom Zimmer aus auf den Ort Obsteig.

Wir genießen unsere Zeit im Hotel und informieren uns beim Abendessen über die zahlreichen Aktivitäten, welche vom Haus aus angeboten werden und so stand das Programm für den nächsten Tag schnell fest.

Winterwanderung mit Elfi

Wir erkunden mit Elfi, der guten (Kräuter)fee des Hauses die Umgebung. Sie erzählt uns bei einer verschneiten Winterwanderung durch die Weiler von Obsteig, wie hier in Arzkasten, von der Bedeutung der Lärchenwälder, aber auch von ihrer Tätigkeit im Sommer im Hotel Stern, wenn sie mit Kindern den hoteleigenen Garten besucht und dort mit den Kleinen Beeren nascht. Langweilig wird es hier weder für Kinder noch Erwachsene.

Winterwanderung in Obsteig

Winterwanderung in Obsteig

Winter in Obsteig - Landhotel Stern

View this post on Instagram

Exploring in Obsteig, Tirol.

A post shared by Christina Leutner (@cityseacountry) on

Topfenstrudel backen mit David

Nach der Wanderung durch den verschneiten Winterwald backen wir mit Lehrling David einen Topfenstrudel. Das Rezept zum Nachbacken findest du hier.

Topfenstrudel Rezept

Danach war für mich der Aufenthalt im Landhotel Stern leider vorbei. Die Grippe hat voll zugeschlagen und so konnte ich das vegane Abendessen und anschließende Laternenwanderung mit Glühwein nicht mehr erleben. Eine Sonnenaufgangswanderung mit Schneeschuhen, Frühstück in einer Hütte und Rodelfahrt blieb mir leider auch verwehrt. Darum gibt es hier ein paar Bilder von Elena / Creativelena.

Mit freundlicher Unterstützung von Landhotel Stern. Die Meinungen sind die eigenen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.