Qatar Airways Business Class Review

Business Class mit Qatar Airways von Wien nach Doha

|Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Pressereise| Bereits das zweite Mal bin ich mit der preisgekrönten Qatar Airways Fluggesellschaft unterwegs. Letztes Jahr flog ich von München über Doha nach Adelaide in Südaustralien.
Dieses Jahr ging es in der Business Class von Wien über Doha nach Johannesburg (Südafrika).

Heute möchte ich meine Erfahrung in der Business Class von Qatar Airways im Dreamliner (Boeing 787) teilen.

Mit dem Dreamliner / Boeing 787 von Wien nach Doha – Business Class Qatar Airways Erfahrung

Besonderheiten des Dreamliner von Qatar Airways:

In der Business Class befindet sich jeder Sitz am Gang, da die Aufteilung 1 – 2 – 1 ist. Die Sitzeinheiten sind rautenförmig angeordnet und vom Platzangebot sehr großzügig angelegt. Die Sitze am Fenster sind Richtung Fenster ausgerichtet, um einen besseren Ausblick zu haben. Die Mittelsitze haben eine hochfahrbare Trennwand für mehr Privatsphäre.

Bei der Begrüßung wird ein Erfrischungstuch sowie Champagner (rosè oder weiß) gereicht.

Die Flugbeleiterinnen sind sehr freundlich und um mein Wohlbefinden bemüht.

Business Class Qatar Airways Test

Sitzanordnung in der Business Class

Platz, Platz, Platz

Meine Sitzeinheit im Dreamliner ist mit einem Schuhfach ausgestattet, was ich als sehr positiv empfinde. So gehen meine Schuhe nicht im Weg um. Rechts in der Armlehne befindet sich ein Fach mit Evianwasser sowie Kopfhörer. Mit den Kopfhörern höre ich vom Fluggeräusch so gut wie gar nichts.
Die Armlehnen sind elektronisch höhenverstellbar.

Links neben der Armlehne befindet sich ein größeres Fach. In diesem ist eine Steppdecke, ein Täschchen mit Schlafbrille und Socken verstaut, sowie ein sehr bequemer Polster.
Links sowie vor mir befindet sich eine große Ablage. Mein Fotoapparat, Laptop, sowie Getränke haben hier ausreichend Platz.
Der Bildschirm vor mir ist groß genug und ich könnte, wenn wollte gleichzeitig fern sehen, als auch auf dem Handsteuergerät ein Spiel spielen. Die Handhabung mit dem weltweit ersten Dualscreen ist mir persönlich zu viel Reizüberflutung auf einmal, aber möglich wäre es.

Business Class Qatar Airways von Wien nach Doha
Bett über den Wolken – Entspannung pur

Die Sitze können elektrisch vollständig flach gestellt werden. Mit meinem 1,78m habe ich bequem Platz. Auch größere Personen können sich ausstrecken und schlafen ohne irgendwo anzustoßen. Die Polsterung der Sitze ist sehr angenehm und ich spüre beim Liegen keine störenden Bereiche.

Im Dreamliner ist es zudem leiser als in anderen Flugzeugen. Sehr angenehm, vor allem beim Schlafen.
Zudem herrscht im Flieger ein geringerer Kabinendruck als üblich, eine verbesserte Luftqualität und optimale Luftfeuchtigkeit.

Bessere und natürlichere Lichteinstrahlung

Die Fenster in der Business Class sind elektronisch dimmbar. Auf Knopfdruck verändern die Fenster ihre Farbe, bis hin zur vollständigen Abdunkelung. Zudem sind die Fenster auch größer als in anderen Flugzeugen und damit ist mehr natürliche Lichteinstrahlung gegeben.
(Anmerkung: Auf den Bildern ist es ziemlich dunkel und von der besseren, natürlichen Lichteinstrahlung weniger zu sehen. Das liegt daran, dass mein Flug von Wien nach Doha ein Abendflug war.)
Sogar auf der Toilette befindet sich ein Fenster.

In der Toilette sind zudem große Zahnbürsten (nicht die Minidinger) und Zahnpasta, Rasierer und Rasiercreme für Männer vorhanden. Bodymist, Creme und Seife sind von Rituals. Diese riechen sehr gut.

Wenn du dich fragst, warum alle Bilder in diesem Artikel rosa/lila eingefärbt sind, dann liegt das an der Innenbeleuchtung in den Qatar Airways Flugzeugen und nicht an meiner Vorliebe für pinke und lila Farbtöne.
Der Grund dafür liegt darin, dass die Beleuchtung für die Augen angenehmer ist und anscheinend weniger ermüdend wirkt.

Persönlich finde ich die Beleuchtung sehr angenehm.

Kommunikation über den Wolken

An Bord des Dreamliners ist es möglich mittels WLAN Fotos oder Nachrichten an Freunde und Familie zu schicken. 15 Minuten sind an Bord des Dreamliners inkludiert. Dieses Service ist übrigens auch in der Economy Class erhältlich.

Restaurant über den Wolken

Besonders lobenswert ist das mit frischen Zutaten zubereitete Essen an Bord. Manche Restaurants am Boden könnten sich vom Service und der Qualität der Speisen und Getränkeauswahl eine Scheibe abschneiden. Die Getränkekarte, sowie eigene Weinkarte und das Menü haben für jeden Geschmack etwas Passendes dabei.
(Essen und Getränke werden wann man will und wie viel man will serviert.)

Qatar Airways Business Class Flug Wien-Doha

 

Vom 5 Sterneflughafen Hamad International Airport in Doha aus bin ich weiter in der Business Class nach Johannesburg gereist. Die Business Lounge in Doha ist übrigens s e h r groß und stylish, wie der gesamte Flughafen in Doha.

Business Class Flug Qatar Airways Wien - Doha - Johannesburg

Am Platz und Verpflegungsmöglichkeiten wurde in der Business Class Lounge am Flughafen in Doha nicht gespart. Zur Entspannung gibt es zudem ein Schwimmbad, ein Fitnesscenter sowie ein Hotel (kostenpflichtig).

Bei längeren Zwischenstopps besteht sogar die Möglichkeit sich im Indoorpool zu erholen, das Gym zu nutzen oder im Hotel mitten im Flughafen auszuruhen (nicht im Business Class Ticket inkludiert).

FAZIT:

Ist es der Preis wert von Economy bzw Premium Economy auf Business Class umzuschwenken? Ich finde, dass der Preis auf jeden Fall gerechtfertigt ist. Schon alleine die Tatsache, dass bei Langstreckenflügen die Möglichkeit besteht gemütlich zu schlafen und ausgeruht am Ziel anzukommen.
Der Boardservice und die Verpflegung ist hervorragend.
Außerdem tragt auch die Business Lounge in Doha (sowie Wien) zu einem gemütlichen Flugerlebnis mit inkludierter Verpflegung bei.

Die Crew ist außerordentlich freundlich und um das Wohlergehen bemüht. Die großen Sitze und die Ausstattung sind super bequem.
Das Essen und der Service sind besser als in manchen Restaurants und ich bin noch nie so erholt an meinem Zielpunkt angelangt.

Das Einzige, was mir in der Business Class fehlt, um die Sitzgelegenheit perfekt zu machen ist ein Spiegel, um bequem vom Sitz aus meine Kontaktlinsen zu entfernen bzw. um Make up aufzufrischen.

Einmal Business Class geflogen, will man nie mehr zurück in die Economy.
Gerade bei Langstreckenflügen lohnt es sich in der Business Class mitzufliegen!

Von Doha aus bin ich nach einem kurzen Aufenthalt (in der Business Lounge) weiter in der Business Class nach Johannesburg geflogen.

Hier kannst du einen Flug bei Qatar Airways buchen (es gibt immer wieder Aktionen für Flüge)

Was ich so alles in Südafrika erlebt habe kannst du hier nachlesen:

AUF LUXUS-SAFARI IN SÜDAFRIKA: DIE AM LUXUS LODGE (MIT VIDEO)

Offenlegung. Ich wurde von Qatar Airways eingeladen, über den Business-Class-Flug zu berichten. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Solltest du über einen Link buchen oder kaufen erhalte ich dafür eine kleine Provision. Dein Kaufpreis wird dadurch jedoch nicht erhöht. Win-win, sozusagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.