10 beste Inseln und PlÀtze der Karibik

Die Karibik erstreckt sich ĂŒber eine LĂ€nge von fast 4000 Kilometern. Tausende, kleine Inseln gehören zur Karibik. Werden nur die großen Inseln gezĂ€hlt dann sind es an die 70 Inseln.

Eine ganze Menge an Inseln, welche entdeckt werden können.

Meine Favoriten an Inseln in der Karibik findest du hier:

Die 10 schönsten Inseln und PlÀtze in der Karibik

WĂ€hrend ich fĂŒr 10 Monate auf einem Katamaran gelebt und gearbeitet habe verbrachte ich mehr als die HĂ€lfte der Zeit in der Karibik.

5 1/2 MONATE SONNE, SPASS & STRÄNDE.

 

1. StrÀnde in Anguilla

Sooo viele schöne Inseln, PlĂ€tze und StrĂ€nde in der Karibik. Alleine die Insel Antigua verfĂŒgt ĂŒber 365 StrĂ€nde – fĂŒr jeden Tag einen anderen.

Anguilla. Meines Erachtens nicht die schönste der Inseln in der Karibik, dafĂŒr aber diejenige mit den besten SandstrĂ€nden. Sand wie feinstes Mehl. Fast weiß. Zum Sonnenuntergang schwimmen Delfine vorbei und das Schiffswrack am Horizont bei Prickley Pear Island lĂ€sst das Abenteuerherz höher schlagen. Überzeugt? Nicht umsonst verbringen Promis auf Anguilla ihren Urlaub.

10 besten PlÀtze in der Karibik
Strandleben in Anguilla – kurz vor Sonnenuntergang ist es am Strand am schönsten
shipwreck anguilla prickley pear island
Schiffswrack vor Prickley Pear Island

2. Saba Rock bei Virgin Gorda

Saba Rock – umgeben vom Karibischen Meer. Das Restaurant und die Bar bedecken die gesamte kleine Insel (Felsen). Nicht zu vergessen: Boot mitnehmen.  😉 Ohne Boot ist es schwierig die Inseln der Britischen Jungferninseln (British Virgin Islands) kurz: BVI zu erkunden.

Saba Rock ist ein großartiger Platz um zu schnorcheln. Alte Kanonen wurden hier positioniert. So fĂŒhlst du dich gleich wie ein Entdecker.

British Virgin Island

3. Die Insel der Millionen Schmetterlinge – St. Martin/St. Maarten

oder: Die Insel der zwei Namen
Frankreich und die Niederlande, diese beiden Staaten teilen sich die Insel und gaben ihr den Namen Saint Martin bzw. Sint Maarten.

Bei einer Taxifahrt quer durch die Insel (damit ich vom einem zum anderen Flughafen kam) flatterten unzĂ€hlige Schmetterlinge ĂŒber die Insel. Darum nenne ich die Insel nur noch die Insel der Schmetterlinge.

St. Martin/St. Maarten bietet herrliche StrÀnde und Buchten wie hier die Great Bay in Philippsburg (Sint Maarten).

St. Martin Sint Maarten Caribbean

Vielleicht hast du schon von St. Martin aufgrund des Flughafens gehört. Flugzeuge fliegen beim Landeanflug am Strand direkt ĂŒber den Köpfen der Sonnenanbeter.

Touristen besuchen diesen Strand aufgrund der direkt angrenzenden Landebahn. Wir haben uns den Spaß gemacht und am Zaun festgehalten.

Beinahe wurden wir beim Start eines Flugzeuges in die Luft befördert (die Kinder hoben kurz vom Boden auf).

St. Martin/Sint Maarten wird von vielen Kreuzfahrtschiffen angefahren. Eines davon verlÀsst St. Martin bei Sonnenuntergang.

cruise ship Sint Maarten Caribbean

4. The Baths auf Virgin Gorda

Als die Baths vom Katamaran aus in Sichtweite kommen erinnert mich der Anblick an Fotos von den Seychellen. Was meinst du? Irgendwie haben die beiden StrĂ€nde doch Ähnlichkeit.

The Baths Virgin Gorda British Virgin Islands

The Baths  auf Virgin Gorda ist eine der Inseln der British Virgin Islands. Perfekt fĂŒr ein Aktiv- und Faulenzerprogramm. Auf, ĂŒber und zwischen den Felsen hindurch. Das Meer zwischen den Zehen. Anschließend die Seele baumeln lassen am Sandstrand von The Baths.

 

5. Turks & Caicos

Bevor ich 5 Monate lang durch die Karibik segelte hatte ich keine Ahnung, dass die Turks & Caicos existieren. Ich habe weder in der Schule noch in den Medien darĂŒber gehört. Turks wie turquoise – der Name ist Programm. TĂŒrkises Meer wohin das Auge reicht. Auf Caicos durfte ich Sally kennen lernen. Sally, die Trompetenschnecke.

Turks&Caicos

6. St. Lucia

St. Lucia war die erste Insel, auf die ich meine FĂŒĂŸe nach 15 Tagen nonstop auf dem Meer setzen konnte. 15 Tage Wasser, Wasser, Wasser. Nichts als Wasser. Wie man dies am besten „ĂŒberlebt“ kannst du hier nachlesen: AtlantikĂŒberquerung St. Lucia – SandstrĂ€nde, Palmen wohin das Auge reicht und ein eigener Regenwald. Was will man mehr?

Bekannt ist St. Lucia vor allem durch die Pitons. Diese Berge tauchen auf fast allen Bildern auf.

St. Lucia Karibik
Marigot Bay

7. Bahamas

Großartige StrĂ€nde, wunderschöne Inseln….Bahamas. Paradise Island, Nassau. Alleine des Namens wegen ein Muss. Im Atlantis Resort laden StrĂ€nde, ein Wasserpark und ein riesiges Aquarium sowie Casino zum Schlendern ein.

Paradise Island Nassau

private island bahamas
Privatinsel auf den Bahamas

8. Tortola – SoperÂŽs Hole

Tortola, Insel der British Virgin Islands (Britischen Jungferninseln). Soper’s Hole – Inbegriff des karibischen Flairs. Bunte, beinah grelle HĂ€user, GeschĂ€fte mit karibischen GewĂŒrzmischungen und karibischer Rum.

Soppers Hole-tortola

Soppers Hole -Tortola

9. Puerto Rico

Puerto Rico hat viel zu bieten. Die Hauptstadt San Juan mit WeltkulturerbestÀtten, RegenwÀldern, StrÀnden und geheimen Höhlen.

San Juan
San Juan

10. Die schwimmenden Schweine von Exuma

Die Exumas sind ein Teil von Bahamas und unter anderem bekannt fĂŒr die schwimmenden Schweine.

schwimmende Schweine Bahamas Exumas

Aber nicht nur Schweine. Ich sah meinen grĂ¶ĂŸten Seestern, fĂŒtterte wilde Iguanas mit Trauben und traf Haie wĂ€hrend einer Schnorcheltour.

Das könnte dir auch gefallen:

DIE VERSTECKTEN HÖHLEN VON PUERTO RICO

BEI DER CONCHFARM

Was meinst du? Sind diese PlĂ€tze reisenswert? Kennst du noch andere PlĂ€tze und StrĂ€nde in der Karibik oder wohin wĂŒrdest du gerne in der Karibik sein? ErzĂ€hl uns davon im Kommentarbereich.

23 Gedanken zu „10 beste Inseln und PlĂ€tze der Karibik“

  1. Wow! Ja, Ähnlichkeit zwischen The Baths und den Seychellen ist da : ) Ich glaube, mein erster Stop wĂ€re Tortola: Nicht nur wegen der StrĂ€nde, sondern wegen der bunten HĂ€user! Sonnige GrĂŒĂŸe
    Jutta

    Antworten
  2. Hach…..sehr cool. In der Karibik war ich ja noch nie so richtig. 10 Monate ist natĂŒrlich grandios, auch wenn ich mir nicht so sicher bin, ob ich die auf einem Boot ĂŒberleben wĂŒrde ;). Und dieses borstige Schwein im Wasser ist der Hammer. Dem gehts ja wohl in der Tat saugut. 🙂 GlG, Nadine

    Antworten
    • Den Schweinen gefĂ€llt es wirklich sehr gut im Meer. Wundert mich allerdings nicht bei der SAUhitze. Da brauchen selbst Schweine ab und zu AbkĂŒhlung. 😀

      Antworten
  3. Wow, 365 StrĂ€nde? Das wĂ€r‘ doch mal ein schönes Projekt, jeden Tag einen neuen Strand ausprobieren 🙂 Die schwimmenden Schweine möchte ich irgendwann mal sehen!!! Danke fĂŒr diesen schönen Bericht!

    Antworten
  4. I’ve been to 7 & 8 and love them as much as you do! Looks like I’ve been to different Caribbean places then you! I can’t wait for you to write about your Caribbean experiences on my site~!
    Jessica, Turquoise Compass

    Antworten
  5. Loved your summary Christina! I would love to sail the Caribbean some day, ItÂŽs a bit too Americanized for my taste but there are so many islands there and so much to explore

    Antworten
    • Thank you, Elena.
      There is really a lot to discover and a couple of months sailing the Caribbean is just not enough but it gives you a little taste how life in the Caribbean is. If you will be there sailing, let us know about it.

      Antworten
  6. Great blog post. Never been to the Caribeen, but it’s definitely on my bucket list now. Tortola sounds great. Heard about that small island from friends who have spent their vacation there many years ago.

    Antworten
  7. Christiansted, St Croix…there is no other little town in the Caribbean quite like it with it’s Danish Architecture and rich history!

    Antworten
  8. So cool. Das letzte mal als wir von Tortola gehört haben ist etwa 10 Jahre her. Damals waren gute Grunde von uns auf Tortola. Keiner wusste damals wo wo sich diese hĂŒbsche Insel befindet.
    Der Beitrag macht Lust zum sofort in die Karibik zu reisen.

    Antworten
  9. Never heard of Virgin Gorda, but after reading this I would love to visit! I love the Caribbean because its close enough to Canada for flights to be affordable when you need a quick escape from the winter blues!

    Antworten
    • Das glaube ich dir. Hat echt Spaß gemacht sie im Wasser zu sehen. Dass sie gerne schwimmen gehen kann ich sehr gut verstehen, da es doch ziemlich heiß und trocken ist auf den Inselchen. 😀

      Antworten
  10. Jaaa, die Exumas sind auf jeden Fall eine Reise wert! Allein wegen der schnuckeligen Schweinchen! Hab mir diesen Traum in diesem Jahr erfĂŒllt und habe wahrscheinlich eine Ă€hnliche Tour wie du gemacht (mit den Iguanas, Starfish Bay etc.). Jetzt muss ich mir mal deine anderen Tipps auf meine Bucket List schreiben 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Share via
Copy link
Powered by Social Snap