Harry Potter Studio Tour London: Alles, was du wissen musst

Der Muggelguide für die Harry Potter Studio Tour London (Warner Bros.)

Als Harry Potter Fan ⚡️ ist es ein Muss, sich mindestens einmal im Leben die Warner Bros. Studio Tour bei Watford nahe London anzusehen.

Denn hier wurden die Filme der Harry Potter Reihe gedreht und neben Originalkulissen befindet sich auch der Fundus an Originalbekleidung und -requisiten in den Warner Bros. Studios.

Und so musste ich als Muggel und Harry Potter-Fan dort natürlich auch hin.

Der Ausflug zu den Warner Bros. Studios lohnt sich für Kinder, Familien, als auch Erwachsene gleichermaßen.

Selbst wer sich für Harry Potter selber nicht so wahnsinnig interessiert (wie kann man nur?) 🙂 , aber für Film- und Kinoproduktion, der kann hier trotzdem seinen Spaß haben und Interessantes erfahren.

Meinen ausführlichen Erfahrungsbericht mit Tipps zum Ablauf, Infos, Anreise und Preisen findest du hier:

Warner Bros. Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht – Alles Wissenswerte

Ablauf vor und während der Harry Potter Studio Tour

Am Eingang der Harry Potter Studio Tour in Watford, 35 km östlich von London, kannst du, sofern du Online-Tickets hast, diese gegen die richtigen Eintrittskarten eintauschen. Entweder am Ticketschalter oder über einen Ticketschalter mit Touchscreen.

Die Tickets (siehe weiter unten) musst du auf jeden Fall schon vorher buchen. Umso früher, umso besser. Hinfahren und auf gut Glück ein Ticket ergattern wird nicht funktionieren.

Anschließend geht es durch eine genaue Kontrolle.

Das heißt: Taschen werden angeschaut und du wirst ähnlich wie am Flughafen mit einem Handscanner durchgecheckt. Die Angestellten sind sehr freundlich, es geht alles entspannt zu und anschließend stehst du in der Eingangshalle.

Links befindet sich ein großes Café / Cafeteria, welche an eine Schulkantine erinnert. Hier besteht zusätzlich die Möglichkeit draußen in einem abgesperrten Bereich Platz zu nehmen oder aber im großen Innenbereich.

Rechts vom Eingangsbereich befindet sich der Harry Potter Store. Du kannst hier schon vor deinem eigentlichen Besuch durchschauen (sofern du zu früh dran bist). Du kommst allerdings auch beim Verlassen der Studiotour durch das Geschäft. Also keine Sorge, dass du etwas Versäumst.

Der Harry Potter Store ist riesig und es werden Artikel verkauft, welche du sonst nirgendwo kaufen kannst.

Während der Tour kommst du auch an einigen Geschäften vorbei, welche themenspezifische Fanartikel verkaufen, welche es im Hauptgeschäft nicht gibt (zB Themenbereich: 9 3/4-Gleis/ Hogwartszug oder beim neu eröffneten Verbotenen Wald „Forbidden Forest“).

Ebenso im Eingangsbereich befindet sich der Informationsschalter, bei welchem du dir einen Audio-Guide auf deutsch holen kannst, sofern du diesen bei deinem Ticket dazugebucht hast.
Ob du diesen brauchst und willst ist Geschmacksache.
Ich habe mir einen Audioguide mitgenommen, nach ca. 20 Minuten jedoch abgeschalten (obwohl er tolle Kurzvideos mit Erklärungen und Hintergrundwissen drauf hat und dich durch das Studio führt).

Ich habe ihn ausgeschalten, weil es soviel zu sehen gab und ich mit schauen und fotografieren so beschäftigt war, dass ich darauf vergessen habe. 🙂
Wenn dein englisch sehr bescheiden ist, wird es von Vorteil sein, dir einen Audio-Guide mitzunehmen.

Die eigentliche Tour beginnt im Eingangsbereich. Dort solltest du dich ca. 15-10 Minuten vor deiner gebuchten Zeit einfinden.

Die Tour durch die Studios beginnt im Innenbereich der Warner Bros. Studios, gefolgt vom Außenbereich, indem du unter anderem in das Haus am Privet Drive gehen kannst. Zum Schluss kommst du wieder in einen Innenbereich, bevor du durch das Geschäft wieder zum Haupteingang und Ausgang kommst.

Die Tour beginnt:

Nachdem du eingelassen wirst, wirst du auf englisch begrüßt und du befindest dich in einem Raum, in dem die diversen Filmplakate der verschiedenen Harry Potter Teile aus aller Welt aufgehängt sind.
Hier und im nächsten Raum ist Fotografieren und Filmen nicht erlaubt.

Anschließend kommst du in einen Kinosaal, in dem du dir alle Harry Potter Teile ansiehst. (Scherz)
Du wirst von Harry Potter (Daniel Radcliffe), Ron Weasley (Rupert Grint) und Hermine Granger (Emma Watson) in einem Kurzfilm begrüßt.

Dann öffnet sich das Tor und du stehst mitten in der Großen Halle. Ab nun kannst du fotografieren und filmen was das Zeug hält.

Die Große Halle wird ihrem Namen gerecht.

Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht

Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht

Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht

Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht

Die Decke ist natürlich nicht wie in den Filmen von Kerzen beleuchtet und den Himmel siehst du auch nicht.
Beim Ausgang aus der Großen Halle erfährst du Wissenswertes, wie die Große Halle konstruiert wurde und wie die Effekte an der Decke kreiert wurden.

Ab nun gehst du so schnell oder so langsam du möchtest durch den Fundus an Originalbekleidung und Requisiten der verschiedenen Filme.

Harry Potter Studio Tour ErfahrungsberichtRequisiten des Juleballs mit Hermine Grangers Ballkleid

Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht

Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht

Kulissen wie der Gemeinschaftsraum von Gryffindor und der Eingang zu den Gemeinschaftsräumen sind in den Filmstudios ebenso vorhanden, wie auch der Goldene Schnatz und unzählige andere Originalrequisiten:

Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht

Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht

Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht

Neben Dumbledore’s Büro, Hagrids Hütte, dem Wohnhaus der Weasleys oder den Klassenräumen in Hogwarts kommst du auch an einem Bereich vorbei, in dem dir erklärt wird, wie die Spezialeffekte für die Filme gemacht wurden.
Hier kannst du auch für einen Aufpreis zum Beispiel ein Video von dir machen lassen, wie du mit dem Besen durch die Luft fliegst.

Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht

Seit März 2017 ist der Verbotene Wald als dauerhafte Attraktion neu dabei. Zwischen den riesigen Bäumen befindet sich Seidenschnabel, der Hippogreif. Außerdem triffst du auf Aragog, die Acromantula. Neben Aragog sind noch andere Spinnen im Verbotenen Wald anzutreffen. Sie kommen von der Decke herunter, während Aragog aus einer Höhle im Wald auf dich zukommt.

Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht

Der Hogwarts-Zug und das Gleis 9 3/4 sind natürlich auch vorhanden. Es besteht sogar die Möglichkeit durch den Hogwartszug  zu gehen.

Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht

Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht

Ich auf dem Weg nach Hogwarts

Bevor du in den Außenbereich des Geländes kommst kannst du noch bei einem Stopp mit einem Butterbier (und/oder Essen) einlegen.

Harry Potter Studio Tour ErfahrungsberichtDas Butterbier gibt es mit oder ohne Becher. Das heißt du kannst dir das Plastikglas mit nach Hause nehmen. Um das Butterbierglas auszuwaschen steht ein Brunnen bereit.

 

Im Außenbereich findest du das Haus der Dursleys in Originalgröße vor. Du kannst in das Haus am Privet Drive hinein gehen. Zu sehen ist dort das Wohnzimmer der Familie Dursley, in welchem gerade die Briefe durch die Gegend „fliegen“.

Zudem ist die Hogwartsbrücke aufgebaut, durch welche du durchgehen kannst, als weitere Gebäude, das Auto, mit welchem Harry nach Hogwarts fliegt, sowie der Bus, mit welchem er durch London fährt.

Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht

Nach dem Außenbereich kommst du in die „Kreativstube“. Hier gibt es einen Einblick in die Funktionsweise von einzelnen Figuren. Aber auch Masken der Kobolde (Goblins) sind hier zum Beispiel ausgestellt.

Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht

Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht

 

Ein weiteres Highlight der Harry Potter Studio ist sicherlich die Winkelgasse.

Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht

 

Bevor sich die Studiotour dem Ende zuneigt kommst du noch an Bildern und Szenenausschnitten diverser Künstler vorbei. Vor dem Verlassen gibt es ein riesiges Modell von Hogwarts und der Umgebung.

Harry Potter Studio Tour Erfahrungsbericht

Anschließend kommst du in das Hauptgeschäft der Harry Potter Studio Tour zurück. Dort gibt es eine große Auswahl zu jedem Haus. Ob Gryffindor, Hufflepuff, Slytherin oder Ravenclaw; hier gibt es so gut wie alles zu kaufen. Die Artikel haben eine sehr gute Qualität, sind aber auch dementsprechend teuer.

Von Bekleidung über die verschiedensten Zauberstäbe, über Schlüsselanhänger oder Schokoladenfröschen, Bertie Botts mit jeglichem Geschmack, Büchern, Kuscheltieren gibt es wirklich alles, was das Herz begehrt.

Wer Fotos von sich und einem Zauberstab oder anderem Harry Potter Artikel während der Tour machen will, sollte sich schon vorher den gewünschten Artikel besorgen. 😉

Ich selber habe mir nur ein Hogwartsnotizbuch gekauft.

Winterliches Hogwarts

Ab November bis Januar ist Hogwarts in Schnee gehüllt. In der Großen Halle stehen Weihnachtsbäume und auf Schloss Hogwarts liegt Filmschnee. Sicher sehr sehenswert, wer gerade zu dieser Zeit in London ist und die Studios besuchen möchte.

Dauer der Harry Potter Studio Tour

Laut Personal war der kürzeste Besucher 45 Minuten da (war wohl kein Harry Potter Fan :)), der längste Besucher war 13 Stunden an einem Stück in den Studios unterwegs.

Sobald du also drinnen bist kannst du solange dort verweilen, wie du willst (bis zum Ende der Öffnungszeiten).

Selber haben wir um die 3 Stunden in der eigentlichen Studiotour verbracht und noch ca. 2 Stunden in den Geschäften.

Tickets und Preise für die Harry Potter Studio Tour (Warner Bros. Studio Tour London)

Selbstanreise:

Tickets können direkt bei den Warner Bros. Studios gebucht werden. Ich selber habe meine Tickets dort bestellt, da ich mit dem Mietwagen von Brighton aus angereist bin.
Wichtig ist früh genug dort zu sein, denn aufgrund der Nachfrage kannst du nur zu der Zeit, welche du gebucht hast, in die Studios hinein.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, mit dem Zug aus London anzureisen. Von der Haltestelle Watford Junction fahren regelmäßig Shuttlebusse zu den Warner Bros. Studios. Die Fahrtzeit von der Watford Junction zu den Studios beträgt ca. 15 Minuten.
Der letzte Shuttlebus zurück zur Zughaltestelle fährt 20 Minuten vor Ende der Touröffnungszeiten. Genaue Infos gibt es dazu auf der Warner Bros. Webseite.

Bequem mit dem Bus / das Sorglospaket:

Ohne Mietwagen hätte ich mir selber diese Tour* mit Fahrt zu den Harry Potter Studios sowie Besuch von Oxford gebucht. Neben den Harry Potter Studios werden bei einem Tagesflug zudem Schauplätze in Oxford gezeigt, welche in Verbindung mit den Harry Potter Filmen stehen.

Solltest du jedoch kein Mietauto haben und von London aus direkt zu den Studios fahren wollen, dann kann ich dir empfehlen, eine dieser Tickets zu buchen: Warner Bros. Studio Tour London (mit Transfer)*
Hier findest du eine Auswahl an Möglichkeiten, bei denen du von diversen Stationen aus in London bequem mit einem Bus mitfahren kannst, welcher dich direkt zu den Studios bringt und wieder zurück nach London mitnimmt. Die Tickets für den Eintritt sind bei den Preisen meistens inkludiert.

Als Anbieter kann ich dir zum Beispiel Viator* empfehlen, da ich selber schon öfters privat bei ihnen gebucht habe.

Die wichtigsten Fragen zur Harry Potter Studiotour zusammengefasst

Gibt es WLAN?
Auf dem gesamten Gelände gibt es freies WLAN.

Kann ich kurzfristig Tickets bekommen?
Vielleicht hast du ja Riesenglück, aber normalerweise sind die Touren gerade in Stoßzeiten wochenweise ausgebucht. Umso früher du buchst umso bessere Chancen hast du, dir deinen Wunschtag und Wunschuhrzeit zu sichern.

Darf ich fotografieren und filmen?
Bis auf zwei Räume zu Beginn der Tour (Raum mit Filmplakaten aus aller Welt und im „Kino“) darfst du überall filmen und fotografieren.

Wie lange dauert die Tour?
Nachdem du beim deinem gebuchten Termin eingelassen wirst kannst du so lange in den Studios bleiben wie du willst. Der längste Besucher war laut Guide 13 Stunden lang in den Studios.
Im Durchschnitt bleiben Besucher an die 3 Stunden in den Studios.

Gibt es in den Studios Möglichkeiten zum Essen und Trinken?

Bevor du zur eigentlichen Tour startest befindet sich links im Eingangsbereich eine Cafeteria, bei welcher du auch Essen, sowie Süßes und Getränke bestellen kannst.

Während der Studiotour gibt es ein Restaurant, bevor du in den Außenbereich kommst. Dort gibt es das Butterbier, als auch warmes Essen. Es sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Du bestellst und bekommst eine Nummer. Das Essen wird frisch zubereitet und nach Aufrufen deiner Nummer kannst du dir das Essen mitnehmen.

Nach der Studiotour kommst du durch das Harry Potter Geschäft wieder in den Eingangsbereich und kannst somit bei Lust und Bedarf wieder in die Cafeteria in der Eingangshalle gehen.

Darf ich eine Tasche/Rucksack mitnehmen?
Ja, du kannst eine Handtasche oder Rucksack mitnehmen. Beim Haupteingang werden diese kontrolliert und anschließend kannst du sie überall mit hin nehmen. Du kannst sie auch bei der Garderobe abgeben, wenn du willst.

Wie reise ich am besten an?
Es gibt mehrere Möglichkeiten:
*  mit einer geführten Bustour von London aus (Shuttle und Ticket inkludiert) wie zB hier buchbar: Harry Potter Studio Tour*
* mit dem Zug zur Station Leavsden und dann weiter mit dem Shuttlebus zu den Studios
* mit dem Auto/Mietwagen direkt zu den Studios. Diese sind gut ausgeschildert und der kostenfreie Parkplatz direkt vor den
Studios ist groß genug um auch einen Platz zu finden.

Noch Fragen? Solltest du noch Fragen haben hinterlasse mir einen Kommentar. Sofern ich es beantworten kann, helfe ich dir gerne weiter.

FAZIT ZUR HARRY POTTER STUDIO TOUR:

Ein Besuch der Harry Potter Studios lohnt sich definitiv, vor allem natürlich für Harry Potter Fans. Die Studio Tour ist für Kinder ebenso geeignet wie für Erwachsene.

Auch wenn du nicht unbedingt ein Harry Potter Fan bist (gibt es sowas???) wird dir ein Blick hinter die Kulissen und ein Einblick, wie Drehorte aussehen, sicher gefallen.

Ich war auf jeden Fall verzaubert von der Harry Potter Studio Tour.

Zum Merken auf Pinterest ↓

Harry Potter Studio Tour London: Alles, was du wissen musst

Das könnte dich auch interessieren:

ROADTRIP ENGLAND: RUNDREISE DURCH SÜDENGLAND, CORNWALL MIT STONEHENGE, GLASTONBURY TOR & COTSWOLDS

DIE SCHÖNSTEN HARRY POTTER DREHORTE IN LONDON

* Dieser Post enthält Affiliate Links. Solltest du über einen Link buchen, erhalte ich für die Empfehlung eine Provision. Du bezahlst dafür jedoch nicht mehr. 

Comments 2

  1. Hallo,
    ich habe für den Mai 2019 eine Tour gebucht, wir haben Karten für 17:30. Ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass es reicht, ca. 30 Minuten vor Ticketzeit da zu sein. Also bringt es mir theoretisch nichts, noch früher da zu sein und schonmal in den Bereich mit den Geschäften eingelassen zu werden?
    Vielen Dank im Voraus für die Antwort
    Liebe Grüße
    Annika

    1. Post
      Author

      Hallo Annika, bei uns war es so, dass wir selber mit einem Mietwagen angereist sind und deshalb um einiges zu früh dort waren (kamen von Brighton und die Straßensituation bezüglich möglicher Staus rund um London lässt sich schwer einschätzen). Deshalb haben wir uns im Geschäft umgesehen und es uns in der Cafeteria gemütlich gemacht.
      Wir mussten unsere Onlinetickets auch an der Kasse gegen Originaltickets eintauschen lassen. Wie lange die Schlange davor ist lässt sich immer schwer einschätzen. Anschließend gehst du noch durch eine Kontrolle, bei welcher Taschen kontrolliert werden.

      Ich kann dir also nicht genau sagen, ob 30 Minuten ausreichend sind. Wahrscheinlich schon. Aber lieber zu früh als zu spät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.