In 4 Stunden zum Mond und wieder zurück

In 4 Stunden zum Mond und wieder zurück

Nachdem ich bereits zwei Monate auf einem Privatkatamaran gelebt und als Privatlehrerin für zwei Kinder gearbeitet habe ging es von Kroatien durch die Straße von Messina nach Palermo, Sizilien, wo wir schließlich ankerten.

Messina Italien

Messina – Segeln durch die Straße von Messina

Mount Ätna in Sizilien

Erster Blick auf den Ätna

Erklimmen des Mongibello („schöner Berg“)

Nach einer 4 Stundenfahrt von Palermo und einem Unfall auf dem Parkplatz (ein Busfahrer hat unser geparktes Auto übersehen und hat die linke Hinterseite mit seinem Reifen erwischt) waren wir bereit für unser Abenteuer Ätna (Etna, Mongibello). Der Ätna ist Europas höchster und aktivster Vulkan. Auf dem Weg zum Parkplatz gibt es genügend Beweise, dass dieser Vulkan immer aktiv ist. Zerstörte Häuser und weißer Rauch am Gipfel des Ätnas erinnern einen auf Schritt und Tritt.

Mount Ätna, Vulkan in Sizilien

Vom Parkplatz aus gelang man mit einer Seilbahn hinauf auf ca. 2400 m. Anschließend bringen einen Kleinbusse hinauf zum Torre del Filosofo. Beim Ausstieg in 2900 m fühlt es sich an, als ob man den Fuß auf den Mond setzt.

Mount Ätna in Sizilien

Rundherum ist alles schwarz, es raucht und du fühlst dich vom Rest der Welt abgeschnitten. Sizilien ist hinter einer Wand aus Wolken verschwunden, nur der Himmel über dir ist blau.

Auf dem Ätna in  Sizilien

Nur du, der Vulkan und Touristen, die um einen Krater wandern um einen Blick auf den aufsteigenden Rauch des Kraters zu erhaschen. Vulkan Ätna in Sizilien

Wanderer können bis zum Gipfel des Ätnas in 3352 m Höhe gelangen. Wir haben uns entschieden am Torre del Filosofo zu verweilen, um den unteren Krater zu besichtigen. Umso näher du an den Kraterrand gelangst umso mehr riecht es nach faulen Eiern.

Schwefel auf dem Ätna in Sizilien

Schwefel... Kein Witz. Es riecht wirklich nach verfaulten Eiern. Besonders bei den gelben Flecken, die sich rund um den Krater befinden. Nach dem großartigen Blick auf die schwarze Schönheit Ätna ging es wieder hinunter mit dem Fahrzeug, dem Lift und mit dem lädierten Mietauto nach Taormina, einem kleinen Städtchen mit großartigem Blick auf den Ätna.

Amphitheater Taormina, Sizilien

Taormina

Willst du dich wie auf dem Mond fühlen – der Ätna mit seinen 3352 m hohen, schwarzen Gipfeln kann dir dies bieten.


Auf dem Mt. Ätna in Sizilien

 

                    

Mehr über Italien gibt es hier:

Cinque Terre hiking

11 Gedanken zu „In 4 Stunden zum Mond und wieder zurück“

  1. I love Mount Etna so much. I used to have a Sicilian boyfriend so we travelled around the island quite a lot, but funnily enough he never took me to Etna. Last year I visited with my husband, and had the most amazing day up and around the mountain. Now I’m hoping to go back next year for backcountry skiing!

    • Sometimes it´s worth to wait and explore it with your husband and not your ex-boyfriend. 😀 Hope you can make the trip next year and that you will have a great time there again.

  2. My partner is Sicilian and we go to Sicily for the summer every year and every year I request to go back to Etna. She is a magnificent example of Mother Nature and I love trekking up the craters regardless of how much they make my legs ache! 🙂 and your right it is like being on the moon!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.