Sommerzeit / Grillzeit: Unsere besten Rezepte für (aber nicht ausschließlich) Vegetarier

Wir sind oft im Freien und grillen im Sommer gerne mit Freunden und Familie. Besonders wenn wir von schöner Landschaft umgeben sind. 😉

Allerdings ist es oft schwierig, da die meisten unserer Freunde der Fleisch- und Fischfraktion angehören.
Da wir dennoch gemeinsam grillen wollen, bringen wir immer unser eigenes Essen mit.

Hier sind ein paar unserer Lieblingsrezepte, welche nicht nur Vegetarier lieben.

Sie sind alle einfach und schnell zuzubereiten und mitzunehmen.

1. Tomaten-Feta-Glück

Dies ist ein einfaches, aber leckeres Rezept, das auch ziemlich satt macht und das Beste: Du benötigst nur wenige Zutaten.

  • Tomaten                     Gegrillte Tomaten mit Feta und Basilikum
  • Feta
  • Salz
  • Pfeffer
  • (frischer) Basilikum

Schneide Tomaten in Stücke und den Feta in Würfel. Gib Salz und Pfeffer hinzu und streue Basilikum darüber. Wenn möglich, verwende frischen Basilikum. (Dieser kann allerdings ziemlich braun werden, wenn er zu lange mitgegrillt wird.)

Nimm ein Stück Albfolie und forme dir ein Körbchen daraus (siehe Bild). Du kannst das ganze aber auch einpacken und auf den Grill legen.

2. Grillkäse

Grillkäse gibt es mittlerweile in jedem Geschäft zu kaufen. Die Qualität ist unterschiedlich und am beten ist es auszuprobieren, was dir am meisten zusagt. Grillkäse ist einfach zu grillen und schmeckt in Kombination mit Salaten oder dem Tomaten-Fetz-Glück super.

Die besten vegetarischen Grillrezepte - einfach und schnell zubereitet

Grillkäse und vegetarische Würste. 🙂

3. Vegetarische Wurst

Als wir das letzte Mal am Ufer eines Flusses grillten verteilten wir vegetarische Würste. Ein Bekannter tunkte eine vegetarische Wurst in seine Cocktailsoße und hatte keine Ahnung, was er da eigentlich aß. Es schmeckte ihm gut und als wir ihn aufklärten war er ziemlich überrascht. (Er mochte sie sogar. 😀 )

4. Gegrillte Ananas

Etwas Süßes? Warum nicht eine Ananas grillen. Dazu die Ananas in  Scheiben schneiden und auf den Grill geben. Sollte sie zu wenig süß sein, geben wir Agavensirup dazu. Lecker!

5. Kalte Getränke 🙂

Grilling Time: Best Recipes For Vegetarians

Tipps:

Bereite das Essen schon zu Hause zu und nimm es in Behältern oder Alufolie mit. Dadurch ersparst du dir eine Patzerei und du hast mehr Zeit, um die Landschaft und die Gesellschaft mit Freunden und Familie zu genießen.

Hinterlasse uns einen Kommentar: Was ist dein Lieblingsgrillrezept???

Das könnte dir auch gefallen:

OMAS APFELSCHLANGERL

GENUSSREISETIPPS AUS BADEN BEI WIEN

GENUSSTAGE IM KLEINWALSERTAL

Comments 9

    1. Post
      Author
  1. Ich kann das ganz gut nachvollziehen, obschon ich ja hin und wieder Fleisch esse. Zum Beispiel gestern Abend beim Grillen : ) Mann und Sohn sind echte Fleischwölfe und das Steak muss immer b….g sein. Das kann ich nicht mit ansehen… Aber eines wundert mich immer: Warum gibt es vegetarische Würste & Co.? Worum geht es da eigentlich? Ich mag übrigens super gerne in feine Scheiben geschnittene, gegrillte Zucchini und Paprika oder Spieße aus Gemüsewürfeln mit Feta. Ich finde es auch super lecker, dicke Scheiben Brot anzugrillen und vielleicht mit etwas Kräutermarinade zu bestreichen. Oder Kartoffeln in Folie, die Später eine Füllung aus Kräuterquark bekommen! Aber die Kartoffeln brauchen meist elendig lange auf dem Grill… :/ Aber so ein Grillabend ist schon eine ziemlich gesellige Angelegenheit. Mit oder ohne Wurst : ) Sonnige Grüße, Jutta

    1. Post
      Author

      Hallo Jutta, danke dir für die Rezepte. Die werde ich das nächste Mal gleich ausprobieren. Warum es vegetarische Würste gibt? Ich denke, vor allem für Leute, die Fleisch essen aufhören wollen (der Tiere zuliebe), aber es gewohnt sind Würste zu essen bzw. noch keine Alternativen gefunden haben? Das hat sicher unterschiedliche Gründe. Wir essen sie selten, aber beim Grillen haben wir sie dabei. Sie bestehen aus Tofu und/oder Seitan und Gewürzen und ab und zu esse ich sie gegrillt ganz gerne.

    2. Ja Jutta, ich bin einer dieser Vegetarier, die sich über fleischlose Alternativen freuen. Ich habe schon Vegetarier kennengelernt, die nur kein Tier essen, weil sie sich davor ekeln. Ich esse es nicht, weil ich Tiere liebe. Dabei hat mir z.B. Steak immer sehr gut geschmeckt und Paprika dafür nicht 😀
      Ich bin froh, dass ich mittlerweile mal einen vegetarischen Hot Dog essen kann 🙂

      1. Post
        Author

        Hallo Neni, bei uns ist es genau so. Wir essen kein Fleisch mehr, weil wir auch Tiere lieben.
        Einen vegetarischen Hot Dog habe ich noch nicht gegessen, aber der lässt sich ja wahrscheinlich selber gut herstellen. 😀

  2. Ich grille als Vegetarierin auch ganz ähnlich wie ihr – mit Grillkäse, Halloumispießen, Pilzen in Alupäckchen, Stockbrot… 🙂 Meine Neuentdeckung des Jahres waren Lupinenwürstchen, die finde ich nochmal besser als die Tofuvariante.
    Liebe Grüße,
    Ela

    1. Post
      Author

      Lupinenwürstchen? Die kenne ich noch gar nicht, aber ich werde mich auf die Suche danach machen. Danke für den Tipp. Stockbrot ist auch lecker und natürlich Halloumi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.