Reisebloggerinnen über Reiseinspiration

5 Tage, 5 Bloggerinnen zum Thema Reiseinspiration

Im Web gibt es viele interessante Reisebloggerinnen und noch mehr faszinierende Geschichten.

Meine Neugier hat mich geplagt und ich habe 5 Reisebloggerinnen gelöchert wie und woher sie ihre Inspirationen für künftige Reisen erhalten.

Inka von Blickgewinkelt

Inka Blickgewinkelt

Natürlich habe ich genau wie die meisten anderen schon eine laaaaaange Liste im Kopf mit verschiedenen Orten oder Events, die ich gerne mal besuchen würde, und als Reiseblogger wird die logischerweise auch nicht gerade kürzer, wenn man immer wieder die Berichte der Kollegen liest.

Was bei mir immer ausschlaggebend ist: Tolle Naturfotos gepaart mit einer interessanten Geschichte, damit bekommt mich jeder.

Ein langer Sandstrand ist also eher weniger mein Eyecatcher, sondern abenteuerliche Orte, interessante Farben, selbstverständlich Kamele (Kamele gehen immer), aber auch mal tolle Bauwerke.

So bin ich in Kasachstan extra einen hunderte Kilometer weiten Umweg gefahren, um das Khoja Ahmed Yasawi Mausoleum zu bestaunen, das heute UNESCO Kulturerbe ist, weil ich das im Internet gefunden hatte und es nicht nur wunderschön ist, sondern auch eine sehr interessante Geschichte hat.

Khoja Ahmed Yasawi Mausoleum in Kasachstan Foto: Inka von Blickgewinkelt

Khoja Ahmed Yasawi Mausoleum in Kasachstan —  Foto: Inka von Blickgewinkelt

Bei „Eisländern“, also Grönland, die Antarktis und Island braucht es keine Geschichte, da reicht die Aussicht aufs Eis, denn ich bin einfach total eisverliebt. Svalbard wäre daher auf jeden Fall ein weiteres Ziel, oder Lappland im Winter.

Manchmal ist es auch reiner Zufall, wodurch ich inspiriert werde: Kürzlich habe ich einen Kontakt zu Tadjikistan bekommen, und seitdem ich die Bilder sah und vom Land las, bin ich total angefixt.

Das nimmt dann manchmal bei mir solche Ausmaße an, dass ich gar nicht mehr davon ablassen kann, mich in diese Reiseidee verbeiße wie ein Pit Bull, und obwohl schon im vorhinein alles schief geht und alle Sterne schlecht stehen, fahre ich dann trotzdem.

Sagen wir so: Ich bin zwar mal mehr und mal weniger inspiriert, aber eigentlich kann doch jede Reise die beste Deines Lebens werden, es hängt nur von der eigenen Einstellung ab.

5 Tage, 5 Reisebloggerinnen zum Thema Reiseinspiration – Tag 3 mit 6 Grad Ost

Comments 3

  1. Pingback: 5 Days, 5 Female Bloggers About Travel Inspiration | City Sea Country

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.