Frieren in Laos

Frieren in Laos? Hä?

Laos. Hitze, farbenprächtige Tempel, Mönche in leuchtend orangen Roben und saftige Wälder. Im November werden all diese Erwartungen total erfüllt. Es war warm, meistens sogar heiß. Es gibt wunderschöne Tempel, einer schmucker und reicher ausgestaltet als der andere (besonders in Luang Prabang und Vientiane), satte Wälder und Naturschönheiten überall.

Ich konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es in Laos kalt sein kann.

Von Luang Prabang ging es per Bus nach Phonsavan – eine lange Tagesfahrt. Es lohnt sich zwischendurch stehen zu bleiben, um einen Blick auf die atemberaubende Landschaft der Berge zu erhaschen.

Laos Road Trip

Auf dem Weg nach Phonsavan hatte ich ein trauriges Erlebnis mit Herrn Affe und Frau Vogel. Eine Seite von Laos die mir definitiv nicht zugesagt hat, aber das ist eine andere Geschichte.

Je näher es zu Phonsavan geht umso mehr ändert sich die Vegetation und das Klima. Es erinnert mich mehr an Europa als an das exotische Laos.

Plateau in der Nähe von Xieng Khouang

Der Bus hält und ich steige in 1400 Meter Meereshöhe aus! Ich fühle mich wie zurückversetzt nach Europa im kühlen November als sich im November in Laos zu befinden. Nun weiß ich auch, warum es wichtig ist immer eine lange Hose und ein warmes Sweatshirt oder Jacke im Koffer zu haben. Warum um Himmels willen fährt man auf 1000 bis 1400 Meter um sich seinen Hintern am Abend abzufrieren? Weil auf diesem Hochplateau die mysteriöse Ebene der Steinkrüge (Tonkrüge) liegt.

Plain of Jars 6 Sunset at the Plain of Jars Tausende dieser megalithischen Steinkrüge, einige davon größer als ich selber stehen wild verteilt in den Feldern der Hochebene. Ein Mysterium. Anthropologen und Archäologen sind nicht einig wozu und warum sie hier stehen. Den Thesen zufolge könnte es sich bei den Steinkrügen um Bestattungskrüge handeln oder zur Nahrungaufbewahrung. Während des Besuches stoße ich auf Schilder.

„Trench Line“

Bei all den verschiedenen Plätzen der Steinkrüge heißt es Vorsicht walten lassen. Ja nicht den Weg verlassen. Außerhalb der ausgezeichneten Wege und der Plätze liegen noch immer zahlreiche Minen aus den 70er Jahren. Dies verursachte mir noch mehr Gänsehaut…

Sonnenuntergang Ebene der Steinkrüge

Mysteriöses und frieren in Laos?

Alles ist möglich. Von heißem, feuchten Klima über atemberaubende Natur bis hin zu Mysterien und Kälte in Laos.

Mehr über LAOS gibt es hier.

 

Comments 2

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.