coffee time

Genusstage im Kleinwalsertal

|Ich wurde von Kleinwalsertal zu dieser Reise eingeladen|

Vom Fäld uf s Tällar – Von der Wiese auf den Teller

Das Kleinwalsertal ist eine funktionale Enklave und nur über Deutschland (nahe Oberstorf) zu erreichen. Das Tal, welches zum Bundesland Vorarlberg in Österreich gehört, kennt sich mit Genuss wahrlich aus.

Das haben uns die Walser Genusstage gezeigt, welche Mitte Juni statt fanden (12. – 15. Juni 2014). Aber auch außerhalb dieser Genusstage sind dem Genuss keine Grenzen gesetzt.

Sei es beim Genussmarkt, welcher dezeit übrigens wöchentlich am Freitag in Hirschegg abgehalten wird oder bei einer Wanderung zu den Genusshütten.

Verschiedene Themen laden zum Genießen ein. Das Thema Wild&Jagd, Räuchern&Veredeln lassen wir links liegen (für sich vegetarisch Ernährende nicht das Non-Plus-Ultra), dafür wandern wir zur leicht erreichbaren Genusshütte Alpe Melköde, bei welcher der Käser gerade dabei ist Bergkäse und Butter herzustellen. Dieser wird für die am Abend stattfindende 1. Musikalische Wanderung der Trachtenkapelle Riezlern (gerade) traditionell von der Alpe nach Riezlern gebracht.

Kleinwalsertal Vorarlberg Tirol

Den frisch aus dem Ofen kommenden Käsekuchen mit frisch gepflückter Deko lassen wir uns nicht entgehen, während wir die Natur und die Ziegen beobachten.

Kleinwalsertal Genussreisetipps

Käsekuchen frisch aus dem Ofen

Ziegen

Wer ist da wohl neugieriger?

Genüsslich geht es auch bei der Genussütte Alpe Widderstein im Bärgunttal zu. Auch diese ist einfach zu Fuß von Baad aus zu erreichen.

Selbst hergestellte Kräutertees, sowie ein stilgerecht servierter Kaffee während wir Zithermusik zuhören. Herz – was willst du mehr? 🙂

coffee time

Zitherklänge im Kleinwalsertal

Zitherklänge im Kleinwalsertal

In der Alpe Widderstein gibt es übrigens einen Tisch aus dem Jahre 1656. Was der wohl schon alles erlebt und gesehen hat?

Bärgunttal Kleinwalsertal

Im Kleinwalsertal wird darauf Acht gegeben, dass die Produkte vor allem heimisch und BIO sind.

Dies merken wir auch in unserer Unterkunft der Walserstuba in Riezlern. Nicht umsonst wurde Jeremias zum zweiten Mal erneut die Auszeichnung zum GenussWirt des Jahres des Landes Vorarlberg verliehen. Im Restaurant werden unter anderem hausgemachte Marmeladen und Gelees, sowie Kräutertees kredenzt.

Den besten (Berg)kräutertee konnten wir bei Christine vom Alpengasthof Hörnlepaß ergattern. Die Chefin und Kräuterfee zeigte uns ihren eigenen Kräutergarten, indem sie hunderte Sorten von Kräutern ihr eigen nennt.

DSC_2348

Von Anti-Aging-Tipps für uns Frauen, über Tipps für eine Gänseblümchenbutter; Christine kennt sich aus.

Während ich mich für die verschiedenen Teemischungen interessiere um auch zu Hause ein Stückchen Kleinwalsertal zu genießen hat Thomas seine Interpretation von Genuss gefunden. Er dreht eine Runde mit den Fun-Bikes. 😀

Bike fun in Austria

Im Kleinwalsertal konnten wir feststellen gibt es für jeden Geschmack etwas; nicht nur während den Genusstagen.

Mehr übers Kleinwalsertal hier:

Kleinwalsertal

Monika und Petar von Fuchs von Travel World Online Traveller geben ihre Eindrücke über die Genusstage hier wieder: Lust auf Genuss im Kleinwalsertal – Die Walser Genusstage 

Auch Elena Paschinger von Creativelena berichtet in ihrem Artikel über die Walser Genusstage: Genussreisetipps aus dem Kleinwalsertal: Walser GenussTage

Clemens Sehi von Anekdotique schreibt über das Kleinwalsertal als die schönste Sackgasse der Welt.

Mit freundlicher Unterstützung von Kleinwalsertal. Alle Meinungen sind unsere eigenen.

Comments 32

    1. Post
      Author

      Thomas enjoyed the ride with the bike a lot. I was too scared doing it. 😀
      I guess it was enough to carry one big cheese. They are really heavy.

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  1. I bet you get some nice mountain views from those special bikes. This sounds like the perfect weekend – homemade everything, fresh air and some Austrian reds. Very jealous!

    1. Post
      Author

      Luckily you get those nice mountain views without „climbing“ on this special bike. It was a great experience in the Kleinwalsertal plus the people there are really friendly and nice. I´m sure you would like it a lot there, Dave.

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author

      They had three fun-bikes. When you turned left with one the bike went to the right. With the other one you had to turn the pedals backwards and the third one was the one on the picture. Looked great but I (Christina) enjoyed it more watching Thomas instead of trying it myself. 😀

    1. Post
      Author
  2. The cheesecake looks great, but thanks most of all for including the photo of the zither – that entirely changed the soundtrack I had in my mind while reading. 🙂

    1. Post
      Author
    1. Post
      Author
  3. Such lovely photos – I’m totally in love with the one of the little goats 😀 I grew up in Austria and never been to or even heard of Kleinwalsertal. I should change that!

    1. Post
      Author
  4. Pingback: Walserstuba im Kleinwalsertal

  5. Ich glaube, ich muss MEINEN Kräutergarten erweitern: Um kleine Anti-Aging-Helferlein! Ich steh ja auf alles, was aus dem eigenen Garten kommt. Und da fällt mir ein, dass ich heute DRINGENDST Obst pflücken sollte : )

    1. Post
      Author

      Vom Obst pflücken sind wir in den Alpen noch weit entfernt…
      Was gibt es denn schon Tolles in deinem Garten?
      So ein Kräutergarten ist schon sehr spannend, aber auch das Räuchern mit Wild- und Unkräutern. Irgendwann, wenn ich mehr Zeit habe werde ich selber zur Kräuterhexe.

        1. Post
          Author
  6. Mmmm cheesecake. This looks like a wonderful little getaway. Sadly we only made it to Vienna during out time in Austria but the countryside looks gorgeous 🙂

    1. Post
      Author
  7. Pingback: Impressionen aus dem Kleinwalsertal

  8. Pingback: Top Destination for Food Lovers: Tirol West

  9. Pingback: Barfußwanderung und Kräuterwanderung im Kleinwalsertal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.